AVM bringt experimentelles Mesh-Netzwerk jetzt auch für FritzBox 7560

Avm, Fritzbox 7560, Firtzbox Bildquelle: AVM
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat beim heutigen Update für seine sogenannten Labor-Versionen wieder neue Geräte-Unterstützungen vorgestellt, womit weitere Geräte das Mesh-Netzwerk ausprobieren können. Die Aktualisierung bringt zudem gerätespezifisch eine Reihe von Fehlerbehebungen für die experimentelle FritzOS-Version 6.88.
AVM lässt ab sofort auch die FritzBox 7560 sowie die Repeater 1160, 450E und 310 am Test der Laborversion FritzOS 6.88 teilhaben. Damit können nun ab sofort Besitzer von FritzBox 7490, 7580, 7560 und 7590 sowie FritzWLAN Repeater 1750E, 1160, 450E, 310 und FritzPowerline 1240E, 546E und 540E das experimentelle Mesh-Netzwerk zur verbesserten WLAN-Abdeckung daheim ausprobieren. AVM arbeitet auch ansonsten fleißig weiter an dem neuen OS. Neben den neuen Geräten gibt es eine Vielzahl an Verbesserungen, darunter auch Stabilitätsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Neu ist zudem die Möglichkeit, die Übernahme von Einstellungen aus dem Mesh für FritzBoxen im IP-Client bzw. Repeater-Modus einfach per Vorauswahl zu übernehmen.


Wie immer bei den Labor-Versionen werden die Updates direkt für jede Hardware angeboten, mehr dazu weiter unten in diesem Beitrag. Wer mit einem Router bereits eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen, bei den Repeatern und Powerline-Adaptern erfolgt das Update dann anschließend über die vernetzten Router.

Das ist neu

Nach dem Update sollten die Router folgende neue Versionsnummer anzeigen: Fritzbox 7490 Version 113.06.88-45908, 7560 Version 149.06.88-45905, 7580 Version 153.06.88-45906 und 7590 Version 154.06.88-45907.

Laut AVM geht man nun dem Nutzer-Feedback zu aufgetretenen Problemen auf die Spur und bietet eine ganze Reihe an Verbesserungen. Einiges davon betrifft die Stabilität ganz allgemein, andere Fehlerbehebungen zielen auf Probleme, die nur auf bestimmten Geräten zum Tragen kamen.

Changelog, Verbesserungen in der Version -459XX

  • WLAN: Behoben - Stabilität bei Aktivierung des MAC-Adressfilters wieder hergestellt
  • Internet: Verbesserung - Einleitungstext für den Online-Monitor überarbeitet
  • Heimnetz: Behoben - Das letzte WLAN-Gerät ließ sich nicht aus dem MAC-Filter löschen
  • Heimnetz: Änderung - Reihenfolge der Geräte in der Heimnetzgrafik geändert
  • Heimnetz: Änderung - Legende der Heimnetzgrafik verständlicher
  • Heimnetz: Verbesserung - Detailkorrekturen in der Mesh Verbindungsgrafik und Textüberarbeitungen
  • Repeater: Behoben - Die Möglichkeit, einen individuellen Gerätenamen zu vergeben wieder hinzugefügt
  • Heimnetz: Neu - Schalter für die Übernahme von Einstellungen aus dem Mesh für FritzBoxen im IP-Client bzw. Repeater-Modus (Seite Heimnetzübersicht)
  • Heimnetz: Behoben - In bestimmten Fällen wurde ein verbundener FritzWLAN Repeater nicht in der Mesh Verbindungsgrafik angezeigt
  • Heimnetz: Behoben - In der Mesh-Verbindungsgrafik wurden FritzPowerline Adapter, die hinter einer WLAN-Brücke betrieben werden nicht richtig angezeigt
  • System: Verbesserung - Stabilität
Avm, Fritzbox 7560, Firtzbox Avm, Fritzbox 7560, Firtzbox AVM
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden