Gerücht: Aus für elektronische Gesundheitskarte nach Bundestagswahl

Gesundheitskarte, Elektronische Kranken Karte, Rainer Ausgepackt Bildquelle: Wiseguy71 / Flickr
Ein Interview des Vorstandschefs der AOK Bayern mit der Nachrichten­agentur dpa lässt die Diskussion rund um die elektronische Gesund­heits­karte wieder aufleben. Die Bundesregierung soll jetzt Pläne haben, die umstrittene Karte nach der Bundestagswahl für gescheitert zu erklären.
Die elektronische Gesundheitskarte soll vor dem Aus stehen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk (BR) seit einigen Tagen und hat nun noch einmal einen Bericht nachgelegt, in dem Helmut Platzer, seines Zeichen Vorstandschef der AOK Bayern, die Informationen zum Aus aus gut informierten Kreisen bestätigt. Laut Platzers Zitat bei der dpa sei es "unsicherer denn je, wann die Gesundheitskarte die in sie gesetzten Erwartungen erfüllt". Hintergrund ist, dass die elektronische Gesundheitskarte noch immer vielmehr als Bestätigung für die Krankenversicherung genutzt wird als als elektronische Gesundheitsakte. Infografik: Elektronische GesundheitskarteElektronische Gesundheitskarte

Die Kritik aus den Kreisen der Krankenkassen und der Ärzte vor Ort war dabei in den letzten Jahren ungebrochen stark. Die Politik hat dennoch an den Plänen festgehalten und die elektronische Gesundheitskarte zu einem Milliardengrab werden lassen, so der BR.

Versagen eingestehen

Nun gäbe es eindeutige Hinweise von Mitarbeiter von Ärzteverbänden und den gesetzlichen Krankenkassen, dass die Bundesregierung das Versagen eingestehen will und die Karte als gescheitert betrachtet. Eine offizielle Verlautbarung dazu soll aber erst nach der Bundestagswahl im September geplant sein.

Wie es dann mit dem in den letzten Jahren teils unter Zwang verbreiterten Angebot der Karte weitergeht ist nicht bekannt.

Schon zum 1. Januar 2006 sollte die neue Karte nach einer ersten Testphase eingeführt werden. Doch erst drei Jahre später folgte der Start, dann auch nur in einem Abrechnungsbezirk der Krankenkassen in Nordrhein-Westfalen. Seither machte die elektronische Gesundheitskarte immer wieder aufgrund von Sicherheitsbedenken von sich Reden. Gesundheitskarte, Elektronische Kranken Karte, Rainer Ausgepackt Gesundheitskarte, Elektronische Kranken Karte, Rainer Ausgepackt Wiseguy71 / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren125
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden