Ebay führt Produktsuche per Foto ein: "Ich brauch, äh, so ein Dingens"

Ebay, Find It On Ebay, Ebay Image Search, Ebay Suche Bildquelle: Ebay
Ebay will seine Produktsuche mit automatischer Bilderkennung aus­stat­ten. Ab Herbst will die Handelsplattform eine fotobasierte Suche an­bie­ten. Statt per Stichwort oder die Produktkategorie soll man künftig ganz bequem per Foto-Upload suchen können. Die intelligente Suche soll auch mit URLs zu externen Produktseiten und Artikeln funktionieren.

Die Top 10 Online-Shops in Deutschland 2015 (Statista)Top 10 der deutschen Online-Shops (Statista)

KI für komfortablere Suchen

Die von Ebay angekündigten KI-Funktionen für die Produktsuche heißen "Image Search" und "Find It On eBay". Bei der Bildsuche wird man vorhandene Fotos oder neue Schnappschüsse direkt zu Ebay hochladen können. Per au­to­ma­ti­scher Bilderkennung sucht Ebay dann nach An­ge­boten mit ähnlichen Produktbildern und listet diese auf. "Find It On eBay" wertet hingegen automatisch Artikel und Produktseiten zu be­stimm­ten Angeboten aus. Um Angebote zu dem entsprechenden Gegenstand zu finden, soll man künftig in sozialen Netzwerken wie Pinterest einfach die URL an die Ebay-App schicken kön­nen.

Beide Features sollen im Herbst eingeführt werden. Die Bildsuche wird es sowohl für Android und iOS geben, "Find It On Ebay" soll zunächst nur für Android kommen. Dies könnte be­deu­ten, dass Ebay die linkbasierte Suche tief im System verankert, was bei Android deutlich leich­ter realisierbar ist.

Ebay vs. Amazon und Co.

Ebay hofft, durch innovative Funktionen wie die neuen KI-Features wieder mehr Käufer für sei­ne Plattform begeistern zu können. Seit Jahren leidet das ursprünglich durch Auktionen be­kannt gewordene Portal unter der zu­neh­men­den Konkurrenz durch Amazon und andere On­line-Händ­ler. Festpreis-Angebote für Neuware gibt es auch bei Ebay schon seit Langem, den­noch lässt die Produktsuche, die An­ge­bots­an­sicht und auch die Auf­trags­ab­wick­lung bei Ebay in Vergleich zu anderen Dienstleistern sehr zu wünschen übrig.

Amazon hat sich mittlerweile mit seinem Marketplace auch fest im Markt für Gebrauchtwaren etabliert und macht Ebay dort schon länger die Kunden streitig. Mit einer Tiefstpreis-Garantie will Ebay nun zurückschlagen. Für rund 15.000 Produkte will das Unternehmen garantieren, dass Nutzer diese bei verschiedenen großen Konkurrenten keinesfalls günstiger bekommen.

eBay Plus
Gratis Versand und Rückgabe
Angebote der Woche von NBB:
Viele Technik-Artikel stark reduziert
Die täglichen Blitzangebote
in der bewährten WinFuture-Übersicht
Ebay, Find It On Ebay, Ebay Image Search, Ebay Suche Ebay, Find It On Ebay, Ebay Image Search, Ebay Suche Ebay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Interessantes bei eBay

Tipp einsenden