Windows auf Smartphones ist tot: Marktanteil kaum mehr 0,1 Prozent

Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Bildquelle: HP
Die Zeiten, in denen Windows auf Smartphones auch nur im Ansatz eine gewisse Bedeutung für den weltweiten Markt für Mobilgeräte hatte, sind nun endgültig vorbei. Nachdem Microsoft selbst die mobilen Varianten seines Betriebssystems in ihrer aktuellen Form schon vor Monaten ab­ge­schrie­ben hat, erreicht diese Realität nun auch den Massenmarkt. Windows auf Smartphones ist praktisch tot.

Wie das US-Magazin Recode unter Berufung auf Zahlen des Markt­for­schungs­un­ter­neh­mens Gartner berichtet, nähert sich Microsofts Anteil am Markt für mobile Betriebssysteme derzeit dem Nullpunkt. Nur noch geschätzte 0,1 Prozent aller weltweit verkauften Smart­phones waren im ersten Quartal 2017 mit Windows ausgerüstet. Nachdem Microsoft selbst Entwicklung und Vertrieb von Windows-Smartphones aufgegeben hat, können auch die wenigen OEMs wie HP und Alcatel Mobile offenbar kaum noch Geräte absetzen. Windows Marktanteil auf Smartphones - Recode0,1 Prozent - Windows verschwindet auf Smartphones in der Bedeutungslosigkeit Gartner zufolge bildet sich mit dem Aussterben von Windows Phone und Windows 10 Mobile nun praktisch ein Duopol im Markt für mobile Betriebssysteme, weil nur noch Android und Apples iOS als relevante Plattformen verbleiben. Android kommt mittlerweile auf einen Marktanteil von rund 86 Prozent, während iOS die verbleinden rund 14 Prozent für sich beanspruchen kann. Neben Windows sind auch die anderen mobilen Betriebssysteme wie BlackBerry OS in der Versenkung verschwunden und praktisch nicht mehr relevant.

Siehe auch: Senf dazu: Volles Windows 10 landet heimlich, still & leise auf 'Smartphones'

Microsofts vor einigen Jahren noch erwarteter Siegeszug bei mobilen Geräten - Analysten hatten unter anderem prophezeit, dass Windows bis 2025 zur dominanten Kraft bei Smartphones werden könne - ist of­fen­sicht­lich aus­ge­blie­ben. Mittlerweile beschäftigen sich die Redmonder nur noch mit klei­neren Aktu­ali­sierun­gen für Windows 10 Mobile und haben den Support für das noch immer auf Millionen Geräten im Einsatz befindliche Windows Phone 8.1 kürzlich sogar komplett eingestellt.

Microsoft selbst hat sich von Produktion und Vertrieb seiner Lumia-Serie komplett verabschiedet, so dass nur noch einige wenige Anbieter von neuen Windows-Smartphones verbleiben. Kurioserweise kommt mit dem Alcatel Idol 4 Pro in diesen Wochen ein in den USA schon lange erhältliches High-End-Smartphone mit Windows 10 Mobile erstmals in Europa auf den Markt. Bei Microsoft selbst versucht man unterdessen lieber, Windows 10 in seiner Desktop-Variante auf mobilen Prozessoren von Qualcomm auf ARM-Basis zum Laufen zu bekommen. Sollte dies erfolgreich gelingen, könnten künftig auch Smartphone-ähnliche Geräte damit laufen. Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 HP
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren146
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:50 Uhr Rückfahrkamera 18 IR LED Wasserdicht Rückfahrsystem Kamera + 7' TFT LCD KFZ Monitor ( Zwei Halterungen)Rückfahrkamera 18 IR LED Wasserdicht Rückfahrsystem Kamera + 7' TFT LCD KFZ Monitor ( Zwei Halterungen)
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden