Microsoft zeigt bunte Alcantara-Tastatur für das neue Surface Pro vorab

Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Type Cover, Alcantara Bildquelle: Panos Panay / Microsoft
Microsofts Surface-Chef höchstpersönlich hat einen Ausblick auf die neuen Type-Cover für das morgen erwartete Surface Pro in seiner aktualisierten Ausgabe gegeben. Ganz offensichtlich verfolgt Microsoft auch bei seinem Tablet für professionelle Anwender dem selbst-verkündeten Trend zu Alcantara als alternatives Material für die Oberfläche der Tastatur.
Microsoft will morgen in Shanghai eine Hardware-Präsentation abhalten. Mittlerweile gilt als sicher, dass die Redmonder dort eine aktualisierte Version des Surface Pro 4 präsentieren wollen, bei der neuere Prozessoren aus Intels "Kaby Lake"-Familie zum Einsatz kommen. Weil sich in Sachen Optik wohl eher weniger tut, will Microsoft ganz offensichtlich auf mehr Farbenfreude als Blickfang setzen. Microsoft Surface Pro (2017)Surface-Boss Panos Panay zeigte die Alcantara-Cover schon vorab Microsofts Panos Panay, Chef des Surface-Teams, hat nun schon vorab das obenstehende Bild veröffentlicht. Darauf ist sehr deutlich zu erkennen, dass man dem Surface-Tablet in Zukunft ebenfalls eine Tastatur mit Alcantara-Bezug zur Seite stellen will. Beim Surface Pro 4 bieten die Redmonder bisher bereits das Signature Type Cover an, das ebenfalls mit diesem Material bezogen ist.

Microsoft Surface Pro (2017)Microsoft Surface Pro (2017)Microsoft Surface Pro (2017)Microsoft Surface Pro (2017)

Kürzlich präsentierte man mit dem Surface Laptop auch das erste hauseigene Notebook - und auch dieses hat eine Alcantara-Auflage auf der Tastatur. Künftig will man das Type Cover nun also wohl auf breiter Front mit Alcantara anbieten und auch in verschiedenen Farben. Konkret sind auf Panays Bild Varianten in Blau, Rot, Grau und Hellgrau zu erkennen.

Laut den in der letzten Woche veröffentlichten Bildern des nächsten Surface Pro, das wohl auf eine Nummer als Zusatz verzichtet und lediglich als "New Surface Pro" vermarktet wird, gibt es äußerlich kaum Veränderungen. Alle Anschlüsse bleiben demnach unverändert, so dass auch in der neuen Variante kein USB Type-C-Port integriert wird.

Stattdessen dürfte Microsoft ausschließlich auf die Verwendung einer aktualisierten Plattform setzen. Dabei handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die Intel "Kaby Lake"-Plattform, also die aktuelle Generation der Core-Prozessoren des Halbleitergiganten. Dem Launch steht auch von behördlicher Seite nichts mehr im Wege, schließlich hat das neue Surface Pro wohl kürzlich bereits die Marktzulassung durch die Kommunikationsbehörden in den USA und China erhalten. Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Type Cover, Alcantara Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Type Cover, Alcantara Panos Panay / Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:50 Uhr Spion Kamera USB Versteckte Kamera 1080P Video Rekorder, bis zu 32GB (, Funshare)
Spion Kamera USB Versteckte Kamera 1080P Video Rekorder, bis zu 32GB (, Funshare)
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 25% oder 6,45

Tipp einsenden