Samsung Galaxy Note FE: Note7 kehrt wohl als 'Fandom Edition' zurück

Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Feuer, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Bildquelle: Instrumental.ai
Der koreanische Elektronikriese Samsung will die aufgearbeitete Variante seines Ende 2016 wegen massiver Akku-Probleme vom Markt genommenen Samsung Galaxy Note 7 offenbar als sogenannte "Fandom Edition" vermarkten. Die Einführung des Geräts, das mit einem verkleinerten Akku nun sicher sein soll, steht offenbar kurz bevor.
Wie das koreanische Portal ETNews berichtet, will das Unternehmen das Note7 in Kürze unter der Bezeichnung Samsung Galaxy Note FE wieder auf den Markt bringen. Statt Note 7 wird das Gerät dann den Namenszusatz FE tragen, der angeblich für "Fandom Edition" steht. Angeblich richtet man sich damit besonders an Kunden, die große Fans der Note-Serie sind, wobei der Vertrieb vermutlich zunächst nur in Südkorea erfolgen soll.

Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7

Das Samsung Galaxy Note FE entspricht technisch vollständig dem im August 2016 erstmals vorgestellten Samsung Galaxy Note 7, hat aber offenbar einen auf die Kapazität von 3200mAh verkleinerten Akku an Bord. Ursprünglich kam das Note7 mit einem 3500mAh-Akku auf den Markt, wurde dann aber nach zahlreichen Bränden und zwei Rückrufaktionen endgültig vom Markt genommen.

Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7Samsung Galaxy Note 7

Statt die Millionen Geräte zu vernichten, entschied sich Samsung aber für eine Aufarbeitung, wobei unter anderem Umweltschutzgründe eine Rolle gespielt haben sollen. Das neue "Note FE" soll unter anderem über südkoreanische Netzbetreiber angeboten werden, wobei zunächst rund 300.000 Einheiten in den Vertrieb gehen sollen.

Aktuell hat das überarbeitete Galaxy Note7 bereits diverse Hürden für die Markteinführung genommen, durchlief es doch die Zertifizierung der US-Funkaufsicht, der WiFi Alliance und der Bluetooth Special Interest Group (SIG). Das Gerät verfügt weiterhin über ein 5,7 Zoll großes 2K-Display mit 2560x1440 Pixeln und basiert auf dem im Galaxy S7 verwendeten Exynos 8890 Octacore-SoC.

Zusammen mit Android 7.0 und dem charakteristischen Stylus entsteht so ein durchaus noch zeitgemäßes Paket, bei dem man wohl nur wegen des kleineren Akkus Abstriche in Sachen Laufzeit hinnehmen muss. Ob das Galaxy Note 7R SM-N935, wie das Refurbished-Modell auch genannt wird, auch außerhalb von Südkorea für Hardcore-Fans zu haben sein wird, bleibt zunächst noch offen. Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Feuer, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Feuer, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Instrumental.ai
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden