Riesen-Probleme durch AWS-Ausfall: Das halbe Internet ist offline

Amazon, Logo, Amazon Web Services, s3 Bildquelle: Amazon
Amazon meldet aktuell erhöhte Fehlerraten bei seinem Clouddienst S3. Das Problem soll auf eine Serverfarm, das US-East-1-Rechenzentrum, zurückzuführen sein und setzt sich nun fort. Betroffen sind davon zahlreiche beliebte Dienste, wie Slack, Quora, IFTTT oder Trello.
Wie die Newsseite The Next Web schreibt, sind durch die anhaltenden Probleme bei den Amazon Web Services eine Vielzahl an Internet-Angeboten derzeit massiv gestört. AWS lege das Internet lahm, heißt es dort. Ganz so dramatisch ist die Situation aber noch nicht. Ironischerweise lassen sich leider derzeit die Ausfälle über die Webseite Isitdownrightnow.com nicht prüfen - Isitdownrightnow ist aufgrund der AWS-Störung kaum noch erreichbar. Cloud-Geschäft 2016 AWS dominiert

Probleme mit Prime und Fire TV

Bei Amazon selbst äußern sich die Probleme derzeit beispielsweise als Verbindungsproblem für den Fire TV-Stick. Nutzer berichten, dass der Stick in Deutschland seit kurz vor 19 Uhr keine Verbindung etablieren kann oder regelmäßig die Verbindung abbricht. Betroffen sein sollen auch Amazons Streaming-Angebote, angefangen bei Amazon Prime über Amazon Music bis hin zu den Cloudspeichern für Fotos. Da der Konzern aber auf Backup-Lösungen zurückgreift, sollen nicht alle Nutzer gleichermaßen betroffen sein. Mittlerweile soll es auch erste Fortschritte geben, den Fehler komplett auszumerzen.

Amazon hatte in der Vergangenheit schon größere Ausfälle zu händeln. Derzeit spricht das Unternehmen auch offiziell nur von aufgetretenen Problemen und nicht etwa von einem Total-Ausfall. Für die Unternehmen, die ihre Dienste auf AWS aufbauen, sind diese Fehler aber eine kleine Katastrophe. Dienste weltweit sind derzeit offline, ausgelöst durch die Probleme bei Amazon.

Medien befürchten Hackerangriff

Was genau dahintersteckt ist derzeit noch unbekannt. Die Vermutung liegt zwar nah, dass es sich ähnlich wie im vergangenen Herbst, als es massive Ausfälle bei der IoT-Infrastruktur gab, um einen Hackerangriff handelt. Es gibt allerdings derzeit keine öffentliche Stellungnahme dazu, die Medien spekulieren nur.

Wenn es nun aber heißt, die Amazon Web Services haben mit Problemen zu kämpfen, heißt das im Grunde, das halbe Internet hat bald mit Problemen zu kämpfen.

Nachtrag 22.52 Uhr: Weitere betroffene Dienste und Webseiten: Teile von Adobes Services, Amazon Twitch, Bitbucket, HipChat, Buffer, Business Insider, Carto, Chef, Citrix, Clarifai, Codecademy, Coindesk, Convo, Coursera, Cracked, Docker, Elastic, Expedia, Expensify, FanDuel, FiftyThree, Flipboard, Flippa, Giphy, GitHub, GitLab, Greenhouse, Heroku, Home Chef, iFixit, Imgur, Ionic, Jamf, JSTOR, Kickstarter, Lonely Planet, Mailchimp, Mapbox, Medium, Microsofts HockeyApp, MIT Technology Review, MuckRock, New Relic, News Corp, PagerDuty, Pantheon, Razer, Signal, Sprout Social, StatusPage, Travis CI, Twilio, Unbounce, U.S. Securities and Exchange Commission (SEC), Vermont Public Radio, VSCO, Xero, Zendesk. (via Venturebeat)

Amazon hat mittlerweile eine Erklärung zum Ausfall und dern Ursachen veröffentlicht.

Mehr dazu: Cloud-Geschäft: Amazon führt klar, Microsoft holt dank Azure aber auf Amazon, Amazon Web Services, s3 Amazon, Amazon Web Services, s3 Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:35 Uhr TerraMaster 2/4/5 Bay NAS Personal Cloud mit Intel-Dual-Core 2,4GHz CPU 2GB-Speicher, PLEX DLNA Media Server RAID Festplattengeh?use RAID0/1/5/6/10/JBOD/SINGLE(Diskless)TerraMaster 2/4/5 Bay NAS Personal Cloud mit Intel-Dual-Core 2,4GHz CPU 2GB-Speicher, PLEX DLNA Media Server RAID Festplattengeh?use RAID0/1/5/6/10/JBOD/SINGLE(Diskless)
Original Amazon-Preis
305,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
251,49
Ersparnis zu Amazon 18% oder 54,50
Nur bei Amazon erhältlich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden