Weihnachts-Aktion: Europol legt tausende Shops mit Fake-Waren still

Polizei, Kriminalität, Cybercrime Bildquelle: puamelia / Flickr
Pünktlich zum anlaufenden Weihnachtsgeschäft haben europäische Polizeibehörden tausende Webseiten unzugänglich gemacht, über die gefälschte Produkte vertrieben wurden. Der Europol-Aktion hatten sich 27 Länder angeschlossen, die meisten aus Europa, aber auch die USA und Kanada.
Die Operation trug den Namen "Don't F***(AKE) Up". Nach Angaben von Europol wurden im Rahmen dessen immerhin 4.500 entsprechende Seiten stillgelegt. In den meisten Fällen in erster Linie, in dem die zugehörigen Domains beschlagnahmt wurden. Die Seiten selbst sind somit noch in Betrieb, können aber nicht mehr unter der bisher genutzten Adresse aufgesucht werden. Das stört zumindest die Aktivitäten der Betreiber, wenn die Behörden nicht direkt an die Hosting-Server herankommen.

Laut den Ermittlern umfasste die Palette an angebotenen Produkten eine große Bandbreite an gefälschten Markenprodukten, darunter Luxuswaren, Sportartikel, Elektronik, Ersatzteile, Medikamente und anderes. Die Operation folgt bereits einer gewissen Tradition, nach der zu dieser Zeit gegen solche Anbieter vorgegangen wird. Die Zahl der Ziele erhöhe sich dabei von Jahr zu Jahr, hieß es.

Verhaftungen in den Niederlanden

Im Zuge der Aktion blieb es nicht bei der Stilllegung von Seiten. Die niederländischen Behörden vermeldeten beispielsweise, dass sie binnen der letzten zwei Wochen verschiedene Wohnungen und Lagerhäuser durchsuchten, Beweismittel beschlagnahmten und insgesamt zwölf Personen festnahmen. In den meisten Fällen resultierte dies aus dem Handel mit gefälschten Markenprodukten, für die auf Facebook und Instagram Werbung gemacht wurde.

Auch wenn man inzwischen anderes erwarten würde, ist die Vermarktung über Social Networks nach Angaben der Behörden in diesem Bereich noch ein relativ neues Phänomen. Bisher suchte man vor allem über E-Mail-Spam nach Käufern. Offenbar mussten sich hier erst Wege etablieren, wie man erfolgreich an die Nutzer der Plattformen herankommt, ohne direkt von den Betreibern herausgeworfen zu werden. Polizei, Kriminalität, Cybercrime Polizei, Kriminalität, Cybercrime puamelia / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden