Apple soll Augmented-Reality-Brille nach Google Glass-Vorbild planen

Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille Bildquelle: Google
Google hat bekanntlich eine Zeit lang sein Augmented-Reality-Headset Glass vorangetrieben, nach einem kurzen Hype gab man das Projekt dann aber plötzlich auf und schickte es zurück an den Zeichentisch. Seither ist es um Google Glass still geworden, Apple will die Idee aber einem Bericht zufolge aufgreifen.
Google Glass war einige Monate lang in aller Munde, das AR-Headset galt während dieser Zeit als das nächste große Ding. Doch so schnell wie der Hype aufgekommen war, so schnell verschwand er auch wieder. Zwar soll der Konzern nach wie vor an einer aktualisierten Version arbeiten, viele Informationen gibt es dazu aber nicht, es ist nicht einmal bekannt, ob Glass 2 überhaupt noch in Planung ist.

Laut einem Bericht von Bloomberg hat nun aber Apple ähnliches vor: Demnach soll das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino derzeit "erwägen", eine Expansion in Richtung "digitalen Brillen" durchzuführen. Dies sei, so das Wirtschaftsportal, ein riskanter, aber potenziell lukrativer Wearable-Geschäftsbereich.

Testlauf

Apple soll derzeit mit möglichen Zulieferern erste Gespräche zu einer konkreten Umsetzung führen, das sagen jedenfalls die üblichen "mit der Angelegenheit vertrauten Quellen". In diesem Fall ist das aber durchaus glaubhaft, da einer der Autoren des Berichts Mark Gurman ist, der ehemalige Chef von 9To5Mac gilt als einer der zuverlässigsten Insider in Sachen Apple.


Apple soll bereits bei einem Zulieferer kleine Mengen an Displays für die Nutzung nahe am Auge bestellt haben. Das Projekt ist aber derzeit noch in der Phase der Erforschung, heißt es, von einer Massenfertigung ist man derzeit noch (weit) entfernt.

Das potenzielle Gerät soll sich kabellos mit einem iPhone verbinden und per Augmented Reality Bilder und andere Informationen im Gesichtsfeld des Trägers anzeigen. Das Konzept klingt nach einer ziemlich genauen Kopie von Google Glass, man wird aber sicherlich abwarten müssen, was sich Apple sonst noch einfallen lässt bzw. was man selbst aus dem Scheitern des Google-Projekts gelernt hat. Warten ist aber definitiv angesagt, denn vor 2018 ist "iGlass" (Anm.: kein offizieller Name) nicht zu erwarten, so Bloomberg, auch dann nicht, wenn das Vorhaben bald grünes Licht bekommt. Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille Google, Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille Google
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden