The Division: Gute PC-Version ist für Entwickler "Frage der Ehre"

Ubisoft, E3, E3 2013, Tom Clancy's The Division, The Division Bildquelle: Ubisoft
Das Action-Rollenspiel The Division, das am 8. März erscheint, kommt für die beiden aktuellen Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sowie für den PC. Die PC-Version des Ubisoft-Spiels soll allerdings kein liebloser Abklatsch der Konsolenfassung werden. Und das ist für die Macher nicht einmal eine Sache des Geldes, sondern ihrer Entwickler-Ehre.
Konsolenspiele sind nach wie vor der Bereich im Gaming, wo das das meiste Geld zu holen ist. Das gilt vor allem für Multiplattform-Titel der großen Publisher, denn auf dem PC gibt es immer wieder Spiele, die eine Nische finden und zum Massenphänomen werden - hier ist Minecraft sicherlich das bekannteste Beispiel.

Konsole > PC

Im Fall von AAA-Titeln kommt es aber leider immer wieder vor, dass in die PC-Version die wenigste Zeit investiert wird und sich viele als Gamer zweiter Klasse fühlen und das obwohl bzw. gerade weil der PC die eigentlich leistungsstärkste Plattform ist.


Beim demnächst erscheinenden Ubisoft-Spiel Tom Clancy's The Division versprechen die Entwickler hingegen keine Kompromisse in Sachen Qualität. Im Interview mit dem bekannten Gaming-Blog Rock, Paper, Shotgun sagte Creative Director Magnus Jansén, dass der PC "unglaublich wichtig für uns ist" und es genug Anreize gebe, eine gute PC-Version zu machen.

PC = Konsole

Das sei auch eine Sache der persönlichen Einstellung: Er selbst spiele so oft wie nur möglich am PC, weshalb eine gute PC-Version also auch durchaus in seinem privaten Interesse sei. Vor allem aber haben beide am Spiel beteiligten Studios, Massive und Red Storm, als PC-Entwickler begonnen, weshalb es eine "Frage der Ehre oder der Herkunft" sei, eine entsprechend hochwertige PC-Fassung anbieten zu können. Man würde sich "schämen", wenn diese nicht "richtig gut" gelänge, so Jansén.

Dazu kommt, dass Massive ein "sehr technisches Studio" sei, was sich in den Spielen widerspiegeln soll. Das liegt nicht nur an Massive selbst, sondern auch am Land, aus dem man kommt, meint Jansén: "Schweden ist ein sehr technisches Land, wir sind (bei Spielen) gut in Infrastruktur und Design, dazu kommt, dass viele unserer Leute ihre Wurzeln in der Demoszene haben." Ubisoft, E3, E3 2013, Tom Clancy's The Division, The Division Ubisoft, E3, E3 2013, Tom Clancy's The Division, The Division Ubisoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Mafia III - [Xbox One]
Mafia III - [Xbox One]
Original Amazon-Preis
35,26
Im Preisvergleich ab
29,90
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 43% oder 15,28

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden