699 Euro in Deutschland: Oculus Rift Preorder startet mit Problemen

Preis, Oculus Rift, Bestellung Bildquelle: Oculus VR
Wie angekündigt hat Oculus VR soeben den Vorverkauf der ersten für Konsumenten entwickelten Virtual-Reality-Brille Oculus Rift gestartet. Käufer in Deutschland müssen einen unerwartet hohen Preis von 699 Euro bezahlen - allerdings erst, wenn die Lieferung erfolgt.

Oculus Rift kann vorbestellt werden

Es ist so weit: Der erste große Spieler im noch jungen Markt für PC-gestützte Virtual Reality hat heute seine Karten auf den Tisch gelegt: Oculus VR hat den Vorverkauf der sogenannten "Consumer Version" der VR-Brille Oculus Rift um 17 Uhr deutscher Zeit gestartet. Mit dem Beginn der Preorder-Phase wurde endlich auch Preis und genauer Release-Termin bekannt gegeben: Kunden müssen für das Stück Hightech-Entertainment-Hardware in Deutschland heftige 699 Euro investieren - viel mehr als vermutet worden war - und das auch noch ohne Lieferkosten. Die Zustellung soll laut Oculus VR ab März erfolgen. Oculus RiftUnerwartet hoher Preis: Die Oculus Rift kostet 699 Euro ohne Versand
Oculus Rift Preorder Webseite


Wie Oculus VR-Mitbegründer und Entwickler des ersten Prototyp Palmer Luckey schon gestern auf Twitter mitteilt, wird man die Vorbestellung der Oculus VR etwas anders regeln, als das in der Gaming-Industrie oft üblich ist. Demnach müssen Vorbesteller erst dann bezahlen, wenn die Lieferung erfolgt. Darüber hinaus müssen sich interessierte Kunden keine Gedanken über begrenzte Stückzahlen machen: Vorbestellungen werden unbegrenzt angenommen.

Massive Probleme bei Bestellabwicklung

Bei unserem Versuch eine Oculus Rift zu erwerben kam es aber zu massiven Problemen. Im letzten Schritt war es uns bisher nicht möglich, den Kauf abzuschließen. Auch nach Wechsel der Bezahlmethode erfolgte die Fehlermeldung "Something went wrong. Please try again". Wir werden euch informieren, wenn eine Lösung für dieses Problem bekannt gegeben wurde. Das Lieferdatum wurde in unserer Bestellung mittlerweile aber schon auf April korrigiert.

Update 06.01.2016 18:05:

Nach über einer Stunde mit unzähligen Versuchen, war es uns jetzt möglich die Bestellung einer Oculus Rift nach Deutschland abzuschließen. Wie ein Blick auf Plattformen wie Reddit zeigt, gab es scheinbar weltweit Probleme bei der Abwicklung der Bestellungen. Leider können wir nicht feststellen, was dazu führte, dass die Bestellung angenommen wurde. Die Bezahlung war nach einem erneuten Eintragen der Kundeninformationen letztendlich über PayPal möglich. Mit Versandkosten berechnet der Hersteller Oculus VR 741 Euro für seine VR-Brille.

Oculus RiftOculus RiftOculus RiftOculus Rift

In der Netzgemeinde wird dieser unerwartet hohe Preis von vielen Seiten nur mit entsetztem Staunen kommentiert. Oculus VR selbst hatte in der Vergangenheit - unter anderem in einem Interview mit Eurogamer - immer wieder verlauten lassen, dass man den Preis der erste "Consumer Oculus Rift" im Bereich von 200 bis 400 Dollar halten wolle. Mit dem Bekanntwerden des tatsächlichen Preises kann nur vermutet werden, dass die Oculus Rift zumindest vorerst ein Nischenprodukt für Enthusiasten bleiben wird. Preis, Oculus Rift, Bestellung Preis, Oculus Rift, Bestellung Oculus VR
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden