Microsoft arbeitet offenbar an Billig-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display

Nokia Lumia 1320, Lumia 1320, 1320 Bildquelle: Nokia
Microsoft hat offenbar ein weiteres bisher unbekanntes Windows-Smartphone in der Pipeline. Im Zuge der Einführung der ersten neuen Lumia-Modelle mit Windows 10 Mobile konzentriert man sich mit dem Lumia 950 und 950 XL zunächst zwar auf das obere Ende des Marktes, doch dies könnte sich bald ändern, denn anscheinend bekommt das Lumia 550 Gesellschaft im unteren Preissegment.
Wie aus der indischen Import-/Export-Datenbank Zauba hervorgeht, wurde am 11. August ein Gerät, das nur die Bezeichnung "Microsoft ID333-4" trägt, aus den USA per Luftfracht nach Indien eingeführt. Dabei handelt es sich den dort verzeichneten Informationen zufolge um ein 5,5-Zoll-Smartphone. Als Betriebssystem dürfte Windows 10 Mobile im Einsatz sein. Microsoft ID333-4: Smartphone mit 5,5-Zoll-DisplayMicrosoft ID333-4: Angebliches Smartphone mit 5,5-Zoll-Display Zwar gibt es bereits diverse entsprechend ausgerüstete Smartphones auf dem Markt, ausgerechnet in Microsofts Portfolio fehlt aber ein Modell in dieser Größe. Der Wert der insgesamt 12 nach Indien eingeführten Prototypen wird mit knapp 6500 indischen Rupien angegeben, was umgerechnet nur mageren knapp 92 Euro entspricht.

Weitere Details nennt der Eintrag in der indischen Import-Datenbank nicht, abgesehen von der Erwähnung eines einzelnen SIM-Kartenslots und der Bestätigung, dass hier definitiv ein kapazitiver Touchscreen verbaut ist, es sich also auf keinen Fall um ein einfaches Handy handelt.

Dass die Geräte von den USA nach Indien gebracht wurden, legt nahe, dass die Prototypen von Redmond aus zu einem der indischen Entwicklungsstandorte von Microsoft wanderten. Der niedrige Preis deutet an, dass es sich bei dem bisher namenlosen "Microsoft ID333-4" um ein sehr günstiges Einsteigermodell handeln könnte.

Natürlich ist die Erwähnung eines offenbar neuen Smartphones in einer Import-Datenbank noch keineswegs eine Bestätigung einer baldigen Einführung eines solchen Produkts. Zweifel lässt vor allem die genannte Typenbezeichnung aufkommen, die so gar nicht dem sonst üblichen Namensschema entspricht, bei dem die Buchstaben RM mit einer Zahl kombiniert werden - so trägt das Lumia 950 XL zum Beispiel je nach Variante unter anderem die Typenbezeichnung RM-1118. Nokia Lumia 1320, Lumia 1320, 1320 Nokia Lumia 1320, Lumia 1320, 1320 Nokia
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:15 Uhr Carbon / Leder Herren Portemonnai
Carbon / Leder Herren Portemonnai
Original Amazon-Preis
49,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,40
Ersparnis zu Amazon 0% oder 23,55
Nur bei Amazon erhältlich

Beliebtes Windows Phone

Tipp einsenden