USB Type-C: Google-Ingenieur warnt vor falsch gebauten Billig-Kabeln

Usb, USB Type-C, USB 3.1, USB 3 Bildquelle: USB-IF
Kabel ist nicht gleich Kabel. Das gilt vor allem für solche, die wesentlich komplizierter aufgebaut sind, als dass nur eine Leitung von einem Ende zum anderen geht. Und bei den neuen USB Type-C-Kabeln, die nach und nach am Markt ankommen, liegt doch so einiges im Argen.
Die Qualität von Kabeln wird häufig vor allem von Audio-Esoterikern diskutiert, die aus irgendwelchen Gründen meinen, hunderte Euro teure Verbindungen mit Steckern aus Mondlicht-Edelmetallen würden aus Nachbars Katze einen Pavarotti machen. Anders sieht die Sache aber aus, wenn die Kabel mit einer eigenen Elektronik ausgestattet sind, die vorgegebene Spezifikationen einzuhalten hat.

USB 3.1 Typ CUSB 3.1 Typ CUSB 3.1 Typ CUSB 3.1 Typ C

Der Google-Entwickler Benson Leung, der selbst im Chromebook-Team arbeitet und sich dort mit den neuen USB Type-C-Schnittstellen befasst, hat sich die Mühe gemacht, Produkte einer ganzen Reihe von Herstellern zu überprüfen. Dafür kaufte er sich faktisch einmal durch nahezu die ganze Bandbreite an entsprechenden Kabeln, die inzwischen bei Amazon angeboten werden. Sein Fazit: Nutzer sollten unbedingt aufpassen, denn einige Kabel weichen so weit von den Standards ab, dass sie im schlimmsten Fall physische Schäden an der Hardware der verbundenen Geräte hinterlassen können.

So fand er beispielsweise USB Type-C-Kabel, in denen schlicht falsche Widerstände verbaut wurden. Das kann bereits dazu führen, dass schlicht zu viel Energie durchgeleitet wird und andere Komponenten durchbrennen. Denn der neue Standard ist darauf ausgelegt, mit wesentlich höheren Energiemengen zu arbeiten, als andere USB-Verbindungen, was bei unsachgemäßer Umsetzung dann natürlich schwerere Folgen nach sich zieht. Teilweise lagen die Probleme aber auch tiefer in den Implementierungen der Spezifikationen verborgen.

Leung empfahl daher allen, die sich Geräte mit der neuen Verbindung kaufen, beim Erwerb zusätzlicher Kabel nicht in erster Linie auf den Preis zu achten. Denn die Probleme fand er vor allem bei den billigsten Anbietern. Wer Bedarf an einem USB Type-C-Kabel hat, kann sich auf Leungs Amazon-Profil umschauen, denn er hat alle seine Test-Erkenntnisse in den Produkt-Rezensionen hinterlassen. Allerdings sind von den Kabeln, die von ihm bisher gut bewertet wurden, hierzulande lediglich die von Belkin zu haben. Usb, USB Type-C, USB 3.1, USB 3 Usb, USB Type-C, USB 3.1, USB 3 USB-IF
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr FiiO E10K Olympus 2 Digital Analog Wandler und Kopfhörerverstärker
FiiO E10K Olympus 2 Digital Analog Wandler und Kopfhörerverstärker
Original Amazon-Preis
82,99
Im Preisvergleich ab
79,00
Blitzangebot-Preis
66,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 16,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden