Microsoft veröffentlicht 34 nicht sicherheitsrelevante Updates

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Vergangenen Dienstag gab es wie üblich den Patch-Dienstag, Microsoft hat also vor einer Woche die Sicherheitsupdates für seine Software zur Verfügung gestellt bzw. verteilt. Bereits heute gibt es (unüblicherweise) eine Ladung weiterer Patches, dabei handelt es sich allerdings um 34 Wartungsupdates, die nicht die Sicherheit betreffen.

April-Patch-Day Reloaded

Heute gibt es den April-Patch-Day Nummer 2, dieser spricht allerdings keine Lücken oder ähnliches an, sondern ausschließlich Funktionalitäten, also das, was man gemeinhin als Wartungsupdate bezeichnet. Die von Microsoft veröffentlichte Liste der "Knowledge Base"-Einträge ist im Anschluss zu finden.

In der oben verlinkten Übersicht sind in erster Linie die angesprochenen Systeme, Größen der Patches und ähnliches angeführt, Details sind hingegen eher spärlich gesät. Zumeist spricht das Redmonder Unternehmen von "behobenen Problemen."
  • KB 2998097
  • KB 3003729
  • KB 3013531
  • KB 3013538
  • KB 3015696
  • KB 3020369
  • KB 3020370
  • KB 3021910
  • KB 3022345
  • KB 3033446
  • KB 3036216
  • KB 3037924
  • KB 3038002
  • KB 3038562
  • KB 3038701
  • KB 3042216
  • KB 3043812
  • KB 3044673
  • KB 3045645
  • KB 3045717
  • KB 3045719
  • KB 3045992
  • KB 3046480
  • KB 3046737
  • KB 3046743
  • KB 3047254
  • KB 3047255
  • KB 3047276
  • KB 3047641
  • KB 3048043
  • KB 3048097
  • KB 3048100
  • KB 3048761
  • KB 3053946
Für die Sicherheit-Updates seien Nutzern an dieser Stelle die bequemen WinFuture-Update-Packs empfohlen, Wartungsupdates wie man sie heute bekommen wird, sind wohlgemerkt nicht Teil der Download-Pakete. Wer die Funktionalitäten bzw. Fixes erhalten will, sollte also Windows Update anwerfen. Wer dabei automatische Updates eingestellt hat, der wird die 34 Updates ohne Zutun herunterladen bzw. installiert bekommen.

Wie bereits erwähnt ist dieses Vorgehen, also ein monatlicher "Patch-Day 2" seit einer Weile nicht mehr üblich, zuletzt hat Microsoft Sicherheits- und Wartungsupdates auf einen Rutsch bereitgestellt. Warum man sich nun zu einer Teilung entschlossen hat ist nicht bekannt, womöglich liegt das an der Anzahl oder auch an den jüngsten Problemen, die der inzwischen übliche Patch-Day am zweiten Dienstag des Monats verursacht hat.

Siehe auch: Patch-Day - Microsoft veröffentlicht 11 Updates, 4 kritische Lücken Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden