Patch-Day: Microsoft schließt 54 Sicherheitslücken, fünf davon kritisch

Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Microsoft hat heute Abend wie üblich den allmonatlichen Patch-Day genutzt, um eine ganze Reihe von Updates für seine Produkte bereitzustellen. Die Sicherheits-Updates betreffen unter anderem Windows Server, den Internet Explorer, Office und die Microsoft Office Web Apps.
Microsoft versorgt dabei nun 54 Sicherheitslücken, von denen fünf als kritisch eingestuft wurden. Wie üblich stehen die Updates über das Microsoft Download-Center sowie die automatische Aktualisierungsfunktion von Windows bereit. Die komfortabelste Möglichkeit stellen die Update-Packs von WinFuture dar, die wir so schnell wie möglich zur Verfügung stellen.


MS15-018 - Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Internet Explorer. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der aktuelle Benutzer erlangen. Benutzer mit Konten, die über weniger Systemrechte verfügen, sind davon möglicherweise weniger betroffen als Benutzer mit Administratorrechten.

Security Bulletin: MS15-018
Knowledge Base: KB3032359


MS15-019 - Sicherheitsanfälligkeit im VBScript-Skriptmodul kann Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit im VBScript-Skriptmodul in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann eine Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Website besucht. Ein Angreifer, der sich die genannte Sicherheitsanfälligkeit zunutze macht, könnte sich dieselben Benutzerrechte verschaffen wie der aktuelle Benutzer. Wenn der aktuelle Benutzer mit administrativen Benutzerrechten angemeldet ist, kann ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS15-019
Knowledge Base: KB3040297


MS15-020 - Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows kann Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeiten können Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Angreifer einen Benutzer erfolgreich dazu verleitet, eine speziell gestaltete Website zu besuchen, eine speziell gestaltete Datei zu öffnen oder eine Datei in einem Arbeitsverzeichnis zu öffnen, das eine speziell gestaltete DLL-Datei enthält.

Security Bulletin: MS15-020
Knowledge Base: KB3041836


MS15-021 - Sicherheitsanfälligkeiten in Adobe-Schriftartentreiber können Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste der Sicherheitsanfälligkeiten kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Datei oder Website anzeigt. Nutzt ein Angreifer diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich aus, kann er vollständige Kontrolle über ein betroffenes System erlangen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS15-021
Knowledge Base: KB3032323




MS15-022 - Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office können Remotecodeausführung ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Office. Die schwerwiegendste Sicherheitsanfälligkeit kann Remotecodeausführung ermöglichen, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Microsoft Office-Datei öffnet. Ein Angreifer, der die Sicherheitsanfälligkeiten erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Kontext des aktuellen Benutzers ausführen. Benutzer mit Konten, die über weniger Systemrechte verfügen, sind davon möglicherweise weniger betroffen als Benutzer mit Administratorrechten.

Security Bulletin: MS15-022
Knowledge Base: KB3038999




MS15-023 - Sicherheitsanfälligkeiten in Windows-Kernelmodustreiber können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer bei dem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt, die auf Erhöhung von Berechtigungen ausgelegt ist. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit sämtlichen administrativen Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS15-023
Knowledge Base: KB3034344




MS15-024 - Sicherheitsanfälligkeit bei PNG-Verarbeitung kann Offenlegung von Information ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann die Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn ein Angreifer einen Benutzer dazu verleitet, eine Website zu besuchen, die speziell gestaltete PNG-Bilder enthält.

Security Bulletin: MS15-024
Knowledge Base: KB3035132




MS15-025 - Sicherheitsanfälligkeiten im Windows-Kernel können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Windows. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn sich ein Angreifer bei dem System anmeldet und eine speziell gestaltete Anwendung ausführt. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann beliebigen Code im Sicherheitskontext des Kontos eines anderen beim betroffenen System angemeldeten Benutzers ausführen. Ein Angreifer kann dann Programme installieren, Daten anzeigen, ändern oder löschen oder neue Konten mit möglicherweise sämtlichen Benutzerrechten erstellen.

Security Bulletin: MS15-025
Knowledge Base: KB3038680




MS15-026 - Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Exchange Server können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsanfälligkeiten in Microsoft Exchange Server. Die schwerwiegendste dieser Sicherheitsanfälligkeiten kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen, wenn ein Benutzer auf eine speziell gestaltete URL klickt, die den Benutzer zu einer betroffenen Outlook Web App-Website führt. Ein Angreifer kann Benutzer nicht zum Besuch einer speziell gestalteten Website zwingen. Stattdessen muss ein Angreifer Benutzer dazu verleiten, die Website zu besuchen. Zu diesem Zweck werden die Benutzer normalerweise dazu gebracht, auf einen Link in einer Instant Messenger-Nachricht oder E-Mail-Nachricht zu klicken, der die Benutzer zur Website des Angreifers führt. Dort werden die Benutzer dazu verleitet, auf die speziell gestaltete URL zu klicken.

Security Bulletin: MS15-026
Knowledge Base: KB3040856




MS15-027 - Sicherheitsanfälligkeit in NETLOGON kann Spoofing ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann Spoofing zulassen, wenn ein Angreifer, der bei einem in eine Domäne eingebundenen System angemeldet ist, eine speziell gestaltete Anwendung ausführt, die als der imitierte Benutzer bzw. das imitierte System eine Verbindung mit anderen in eine Domäne eingebundenen Systemen herstellt. Der Angreifer muss bei einem in eine Domäne eingebundenen System angemeldet sein, um den Netzwerkverkehr beobachten zu können.

Security Bulletin: MS15-027
Knowledge Base: KB3002657


MS15-028 - Sicherheitsanfälligkeit in Windows Taskplaner kann Umgehung der Sicherheitsfunktion ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann es einem Benutzer mit eingeschränkten Rechten auf einem betroffenen System ermöglichen, den Taskplaner zur Ausführung von Dateien zu nutzen, für die er keine Berechtigungen zum Ausführen besitzt. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann ACL-Überprüfungen umgehen und ausführbaren Dateien ausführen, für die privilegierte Berechtigungen erforderlich sind.

Security Bulletin: MS15-028
Knowledge Base: KB3030377


MS15-029 - Sicherheitsanfälligkeit in Windows Photo Decoder-Komponente kann Offenlegung von Informationen ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Diese Sicherheitsanfälligkeit kann die Offenlegung von Informationen ermöglichen, wenn ein Benutzer eine Website besucht, die ein speziell gestaltetes JPEG XR (.JXR)-Bild enthält. Diese Sicherheitsanfälligkeit ermöglicht einem Angreifer keine Codeausführung oder direkte Erhöhung von Benutzerberechtigungen, sondern kann genutzt werden, um Informationen zu sammeln, mit denen das betroffene System noch weiter gefährdet werden könnte.

Security Bulletin: MS15-029
Knowledge Base: KB3035126


MS15-030 - Sicherheitsanfälligkeit in Remotedesktopprotokoll kann Denial-of-Service ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows. Die Sicherheitsanfälligkeit kann Denial-of-Service ermöglichen, wenn ein Angreifer mehrere Remotdesktopprotokoll- (RDP)-Sitzungen erstellt, die Objekte im Speicher nicht richtig freigeben. Standardmäßig ist RDP auf keinem Windows-Betriebssystem aktiviert. Systeme, auf denen RDP nicht aktiviert ist, sind nicht gefährdet.

Security Bulletin: MS15-030
Knowledge Base: KB3039976


MS15-031 - Sicherheitsanfälligkeit in Schannel kann Umgehung von Sicherheitsfunktionen ermöglichen
Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows , die es erleichtert, die öffentlich bekannt gegebene FREAK-Technik auszunutzen, die ein branchenweites Problem darstellt, das nicht nur Windows-Betriebssysteme betrifft. Die Sicherheitsanfälligkeit kann es einem Man-in-the-Middle-Angreifer (MITM) ermöglichen, in einer TLS-Verbindung die Schlüssellänge eines RSA-Schlüssels auf die EXPORT-Länge herabzustufen. Jedes Windows-System, das über Schannel eine Verbindung mit einem TLS-Remoteserver mit einer ausnutzbaren Verschlüsselungssammlung herstellt, ist betroffen.

Security Bulletin: MS15-031
Knowledge Base: KB3046049 Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden