Zalando: Kritiken sind den Kunden letztlich völlig egal

E-Commerce, Versand, Lager Bildquelle: Axisadman (CC BY-SA 3.0)
Obwohl der Online-Händler Zalando in der Berichterstattung zuletzt nicht gerade positiv dastand, konnte er sein Wachstum ungebremst fortsetzen. Dabei schaffte es das Unternehmen nun auch, die stark steigenden Umsätze in einem normalen Quartal in einen Gewinn umzumünzen.
Die Einnahmen im zweiten Jahresviertel lagen nach Angaben Zalandos zwischen 520 Millionen und 560 Millionen Euro. Das sind immerhin rund 30 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Erstmals konnte das Unternehmen so für ein erstes Halbjahr auch knapp die Milliarden-Euro-Marke bei den Einnahmen überspringen.

Das Resultat waren in den letzten drei Monaten dann schwarze Zahlen. Dies hatte man bisher lediglich in einem Weihnachtsgeschäft geschafft, in dem die Einnahmen traditionell höher liegen und auch höherpreisige Produkte sich besser verkaufen. Die Gewinnzone nun in einem normalen Berichtszeitraum zu erreichen sei dabei allerdings nicht nur auf die Steigerung der Umsätze zurückzuführen.

"Die Entwicklung im zweiten Quartal ist sehr positiv, da wir sowohl anhaltend starkes Wachstum als auch eine starke Verbesserung der Marge verzeichnen", sagte Rubin Ritter, Mitglied des Zalando-Vorstands. Dass die Marge größer wurde, konnte durch Verbesserungen im Einkauf, der Logistik und im Marketing erreicht werden. Welche Maßnahmen hier konkret griffen, wurde nicht genannt.

Zalando war ebenso wie Amazon zuletzt mehrfach wegen der Arbeitsbedingungen in die Kritik geraten. Dies mündete auch in einem Rechtsstreit mit dem Fernsehsender RTL, dessen Reporterin sich undercover in ein Logistikzentrum eingeschleust und dort gefilmt hatte. Das Unternehmen versprach in Reaktion auf die Vorwürfe allerdings auch, Verbesserungen herbeizuführen. Ob es allerdings gelingen kann, den Druck auf die Beschäftigten zu senken und trotzdem die Margen zu steigern, muss das Unternehmen noch belegen. Den Kunden scheint all das aber relativ egal. Wenn die Preise nur stimmen, fliegen sie dem Anbieter zu. Werbung, E-Commerce, Zalando Werbung, E-Commerce, Zalando Zalando
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden