Galaxy Note 4: Samsung soll Variante mit gebogenem Display planen

Samsung, Samsung Galaxy Round, Galaxy Round Bildquelle: Samsung
Samsung wird noch in diesem Jahr ein neues Modell der Galaxy-Note-Reihe auf den Markt bringen. Die Vorstellung wird wahrscheinlich im Herbst auf der IFA erfolgen. Nach einem aktuellen Medienbericht könnte dabei auch ein Note 4 mit gebogenem Display vorgestellt werden.

Gerüchte aus der Samsung-Heimat

Als Samsung zum ersten Mal das XXL-Smartphone Galaxy Note vorgestellt hatte, war von vielen Seiten Zweifel laut geworden, dass sich genug Kunden wirklich ein solch großes Smartphone in die Tasche stecken wollen. In diesem Jahr wird jetzt bereits die vierte Generation des Gerätes irgendwo zwischen Smartphone und Tablet angeboten werden. Erste Informationen zur Ausstattung waren schon Ende letzten Monats durchgesickert. Laut einem neuen Bericht könnte sich in diesem Jahr aber auch erstmals etwas Grundlegendes an der Form des Gerätes ändern. Samsung Galaxy RoundGalaxy Round: Vorbild für das Note 4 mit gebogenem Display? Wie die Korea Times von zuverlässiger Quelle aus dem Kreise der lokalen Samsung-Partner in Südkorea erfahren haben will, soll das Galaxy Note 4 in zwei verschiedenen Versionen angeboten werden. Neben der klassischen Variante mit flachem Display könnte Samsung dabei auch noch ein zweites Modell mit gebogenem Display anbieten wollen.

Galaxy Round oder Youm als Vorbild

Wie genau Samsung das Vorzeige-Phablet biegen möchte, ist dagegen noch nicht bekannt. Mit dem Galaxy Round hatte der Konzern schon im letzten Jahr ein gebogenes Smartphone präsentiert. Daneben könnte es aber auch sein, dass Samsung endlich seine dreiseitigen Youm-Displays zum Einsatz bringt. Diese waren schon vor einer ganzen Weile offiziell vorgestellt worden aber dann offenbar wieder in der Schublade für zukünftige Produkte verschwunden.

Samsung: Smartphone mit drei DisplaysSamsung: Smartphone mit drei DisplaysSamsung: Smartphone mit drei DisplaysSamsung: Smartphone mit drei Displays

Laut dem aktuellen Bericht soll das gebogene Note 4 dabei nur in bestimmten "Nischenmärkten" angeboten werden, während das normale Galaxy Note 4 vermutlich wie üblich in allen bisherigen Märkten zu haben sein wird. Dazu wird auch der offizielle Vorstellungstermin auf der IFA von den genannten Quellen erneut bestätigt. Man darf gespannt sein, ob es dann zwischen 5. - 10. September in Berlin wirklich zwei verschiedene Note 4 zu sehen gibt. Samsung, Samsung Galaxy Round, Galaxy Round Samsung, Samsung Galaxy Round, Galaxy Round Samsung
Mehr zum Thema: IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Aktion: Handytarif mit 300 MB für 1,95 EUR
Aktion: Handytarif mit 300 MB für 1,95 EUR
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
1,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 18,98
Nur bei Amazon erhältlich

Interessante IFA Links

Tipp einsenden