Europawahl: IT-Wirtschaft blickt mit Sorge auf Erfolge der Rechten

Eu, Europa, Europäische Union, Parlament, Flagge Bildquelle: Wikimapia
Angesichts der teils deutlichen Zugewinne von nationalistischen Parteien bei der gestrigen Wahl des neuen Europa-Parlamentes befürchtet die IT-Branche neue Hindernisse bei der weiteren Ausgestaltung des europäischen Binnenmarktes.
Sogar von einer drohenden Fragmentierung warnte der IT-Branchenverband BITKOM in einer Stellungnahme. "Digitale Kleinstaaterei wäre genau die falsche Antwort auf die Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft", sagte BITKOM-Präsident Dieter Kempf. "Europa braucht einen starken digitalen Binnenmarkt und eine starke ITK-Branche."

Denn die weiteren Entwicklungen in dem Bereich erfordern eine enge Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten, sei es beim EU-weiten Aufbau so genannter Intelligenter Netze in den Bereichen Energie, Verkehr, Gesundheit, Bildung und Verwaltung oder auch der Verabschiedung einer Datenschutzgrundverordnung als eine der zentralen Aufgaben der EU.

"In Zeiten von Big Data und Cloud Computing brauchen wir innerhalb der Europäischen Union ein einheitlich hohes Datenschutzniveau, das den Einsatz neuer Lösungen möglich macht", erklärte Kempf. Ein weiteres wichtiges Thema ist aus Sicht des BITKOM die gemeinsame Bekämpfung von Computerkriminalität, die in den letzten Jahren stetig zugenommen hat und sich kaum effektiv bekämpfen lässt, wenn es eine stärkere nationale Ausrichtung der zuständigen Behörden gibt.

Die Rechte feiert teils große Erfolge

Von nationalistischen bis hin zu rechtsradikalen Parteien waren am gestrigen Abend in verschiedenen Ländern Wahlerfolge zu vernehmen. In Frankreich wurde die Front National mit 26 Prozent sogar stärkste Kraft. Ebenso sieht es bei der UKIP in Großbritannien aus, die auf 29 Prozent kam. Einen weiteren Wahlsieg fuhr die Dänische Volkspartei mit 26,6 Prozent ein und die österreichische FPÖ legte ebenfalls deutlich zu. In Deutschland konnte die AfD aus dem Stand mit sieben Abgeordneten einziehen, einen weiteren entsendet die NPD. Eu, Europa, Europäische Union, Parlament, Flagge Eu, Europa, Europäische Union, Parlament, Flagge Wikimapia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden