Conrad will insolventen Händler Getgoods.de kaufen

GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG Bildquelle: CHIP
Mitte November musste der bekannte Online-Händler Getgoods.de Insolvenz anmelden, einem Medienbericht zufolge soll Conrad Electronic nun an einer Übernahme interessiert sein. Ein Antrag ist schon beim Bundeskartellamt eingegangen.
Nach mehreren Rettungsversuchen musste Getgoods vor zwei Wochen einen Insolvenzantrag stellen, zuvor konnte man nicht das benötigte Investoren-Geld auftreiben. Nach einem Bericht des RBB hat nun die Elektronikkette Conrad konkrete Übernahmeabsichten.

Nach Angaben des RBB hat das Bundeskartellamt bereits bestätigt, dass Conrad bei den Kartellhütern nach einer Erlaubnis für die angestrebte Übernahme angefragt hat. Die kartellrechtliche Freigabe ist ab einer bestimmten Unternehmensgröße notwendig, zudem sind beide Firmen als Online-Versandhändler tätig, dabei dürfte es sich allerdings nur um eine Formsache handeln.

Auch der für Getgoods zuständige Insolvenzverwalter hat die Gespräche mit Conrad bestätigt und ließ ausrichten, dass die Verhandlungen "weit fortgeschritten" seien. Der Online-Händler, der seinen Hauptsitz in Frankfurt an der Oder hat, beschäftigte zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags rund 220 Mitarbeiter.

Getgoods.de, das für die ersten neun Monate des Jahres 2013 noch eine positive Geschäftsentwicklung vermelden konnte, wurde offenbar zum Opfer des eigenen Optimismus. Wirtschaftsexperten sehen nämlich als Grund für die jüngsten Schwierigkeiten den Expansionskurs von Getgoods, der Händler hatte aggressiv auf Wachstum gesetzt und ist dabei wohl über das Ziel hinausgeschossen.

Das Familienunternehmen Conrad wurde 1923 in Berlin gegründet, hat seinen Hauptsitz aber seit Jahrzehnten im oberpfälzischen Hirschau. Das Unternehmen betreibt unter anderem 25 Filialen in Deutschland und sechs in Österreich.

Siehe auch: Online-Elektronikhändler GetGoods geht in Insolvenz GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG GetGoods.de AG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden