Online-Elektronikhändler GetGoods geht in Insolvenz

GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG Bildquelle: CHIP
Der starke Konkurrenzkampf im Online-Handel mit Elektronikgeräten fordert mit der GetGoods.de AG aus Frankfurt/Oder ein weiteres Opfer. Wie das Unternehmen mitteilte, will man in Kürze Insolvenz anmelden.
GetGoods.de ließ in einer Ad-Hoc-Meldung verlauten, dass sowohl für die GetGoods.de AG, als auch für die zu ihr gehörende GetGoods.de Vertriebs GmbH kurzfristig Insolvenz beantragt werden soll. Zuvor seien die Rettungsversuche für den Betreiber des Online-Elektronikhändlers gescheitert.

GetGoods hatte nach eigenen Angaben versucht, zuletzt neue Investoren zu finden. Weil die entsprechenden Gespräche inzwischen aber gescheitert seien, ist nun die Zahlungsunfähigkeit eingetreten. Die GetGoods.de Vertriebs GmbH habe einen Verlust des hälftigen Stammkapitals gemeldet, was nun auch die Aktiengesellschaft trifft.

Anzeichen für die bevorstehende Pleite gab es bereits vor einigen Tagen. So hatte man die Teilnahme an einer Veranstaltung für Investoren abgesagt, woraufhin der Kurs der Aktie der GetGoods.de AG an der Börse massiv einbrach. Außerdem waren die Kreditlimiten des Händlers gestrichen worden und die Trusted Shops-Zertifizierung wurde dem Unternehmen entzogen.

Im Rahmen des Insolvenzverfahrens soll die Suche nach neuen Investoren weiter vorangetrieben werden. Der Geschäftsbetrieb bei GetGoods.de läuft trotz der Probleme weiter, heißt es. Für die anderen Gesellschaften der GetGoods.de AG, zu denen auch der ebenfalls recht bekannte Händler Home of Hardware und der Anbieter HandyShop.de gehören, werde derzeit die Insolvenzsituation noch geprüft.

Unterdessen wurde Kritik laut, wonach der Expansionskurs von GetGoods.de auf dem Rücken von Kleinanlegern finanziert wurde. Die Insolvenz betrifft auch einige Betreiber von deutschen Tech-Blogs, da sie nun auf Sponsorengelder verzichten müssen, die ihnen zuvor im Rahmen von Werbekooperationen zugesichert wurden. GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG GetGoods.de, GetGoods, GetGoods.de AG GetGoods.de AG
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden