Google Glass: Neue Version & breitere Verfügbarkeit

Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Bildquelle: Google
Google hat die Ausweitung der Verfügbarkeit seiner experimentellen "Cyberbrille" Google Glass bekanntgegeben. In Kürze sollen die Teilnehmer des Explorer-Programms weitere Freunde einladen können, die die Datenbrille erhalten können.
Wie Google bekanntgab, hat man jüngst mit neuen Wegen zum Ausbau des Explorer-Programms zur Erprobung von Google Glass experimentiert. Im Lauf der kommenden Wochen werden alle bisherigen Teilnehmer deshalb die Option bekommen, drei Freunde zur Teilnahme an dem Programm einzuladen.

Den Freunden der bisherigen Nutzer wird der Kauf von Google Glass über einen Online-Store möglich sein, wobei die Geräte dann zu ihnen nach Hause geliefert werden sollen. Google hofft nach eigenen Angaben, dass die Explorer vor allem Menschen einladen, die sich darauf freuen, mit der Datenbrille neue Möglichkeiten zu erkunden, um so mehr Rückmeldungen von den Nutzern zur Verbesserung des Produkts zu erhalten.


Google ließ ebenfalls verlauten, dass man sowohl die Software, als auch die Hardware der Google Glass-Brille weiter verbessert hat. Als Dankeschön für die bisherigen Teilnehmer des Explorer-Programms will man ihnen deshalb in Kürze die "einmalige Option" bieten, ihr bisheriges Modell gegen ein neues auszutauschen.

Die neue Version ist den Angaben zufolge so gestaltet, dass sie künftig mit Brillen, die als Sehhilfe dienen, und Sonnenbrillen genutzt werden kann. Außerdem wird ein einzelner Ohrhörer enthalten sein. Auf einer eigens eingerichteten Website informiert Google die bisherigen Teilnehmer des Explorer-Programms über die Bedingungen für den Austausch.

Demnach muss man vor dem heutigen 28. Oktober 2013 ein Google Glass erworben haben. Die berechtigten Nutzer werden im Lauf des Novembers informiert und haben dann 60 Tage Zeit, um auf das Angebot einzugehen. Dabei soll auch die Wahl einer anderen Farbvariante möglich sein.

Zuvor hatte die Financial Times berichtet, dass Google die Produktionskapazität seiner Cyberbrille jüngst erheblich ausgebaut hat, um bald "zehntausende" neue Geräte verteilen zu können. Derzeit verlangt das Unternehmen einen Preis von knapp 1500 Dollar pro Stück. Anfang 2014 soll eine Variante von Google Glass für den Privatkundenmarkt erscheinen. Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Cyberbrille, Augmented Reality, Google Glass, Project Glass, Videobrille Google
Mehr zum Thema: Google Glass
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Tipp einsenden