Deutsche Internet-Branche legt weiterhin kräftig zu

Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Bildquelle: mac.net.ua
Die Internet-Branche wird voraussichtlich auch in den kommenden Jahren überdurchschnittlich stark zur wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland beitragen. Das sagen zumindest aktuelle Prognosen des Branchenverbandes Eco.
Demnach wächst der Sektor bis 2016 jährlich um etwa elf Prozent. In drei Jahren liegt der Umsatz dann voraussichtlich bei 87,4 Milliarden Euro. Hinzu kommt, dass in dem Zeitraum durch Internetfirmen voraussichtlich 80.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

"Die deutsche Internetwirtschaft boomt weiterhin", erklärte Harald A. Summa, Geschäftsführer des Eco. "Über die gesamte Branche erwarten wir einen Zuwachs von über elf Prozent, bei Services und Anwendungen sogar von rund 33 Prozent. Und - das kann ich mit Blick auf die Branchentrends sagen - da ist über 2016 hinaus noch viel Luft nach oben."

210.000 Menschen waren im vergangenen Jahr in der deutschen Internetwirtschaft tätig. Diese Zahl soll in den kommenden Jahren schnell steigen und in drei Jahren bei 290.000 liegen. Dadurch kommen auf die Unternehmen aber auch neue Herausforderung zu, hieß es. "Der steigende Bedarf an Fachkräften verlangt von Unternehmern, in ihre Mitarbeiter zu investieren", erläuterte Nicolai Schättgen von der Unternehmensberatung Arthur D. Little. Dazu gehören allerdings nicht nur eine entsprechende Entlohnung, sondern auch betriebliche Förderungen und ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit.

Die größten Wachstumstreiber sind die Bereiche Cloud Computing und Paid Content. Cloud Computing, also die Bereitstellung skalierbarer IT-Leistungen über Netzwerke, ist bereits fester Bestandteil der IT-Landschaft. Dieser Bereich der Internetwirtschaft wird laut der Studie bis 2016 rasant wachsen: Um jährlich 35 Prozent.

Für den Bereich Paid Content prognostiziert die Analyse ebenfalls einen Anstieg: Entgegen aller Befürchtungen einer Kostenlos-Kultur im Internet verdienen Kreativunternehmen immer besser an der digitalen Vermarktung ihrer Inhalte. Mit durchschnittlich 15 Prozent Zuwachs pro Jahr liegt der erwartete Umsatz 2016 bei mehr als neun Milliarden Euro. Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel Entwickler, Programmierer, Fachkräftemangel mac.net.ua
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden