Emsisoft Anti-Malware 7.0.0.18 - Malware-Scanner

Die ehemals als a-squared Free bekannte Anwendung namens Emsisoft Anti-Malware bietet einen Schutz vor diversen Bedrohungen, zu denen beispielsweise Viren, Würmer, Trojaner, Adware und Rootkits gehören.

Bei dieser Sicherheitssoftware kommen zwei Scanner zum Einsatz. Dabei handelt es sich um die Emsisoft Anti-Malware- und die BitDefender-Anti-Virus-Engine. Dabei betont man, dass die Scandauer nicht doppelt so lang ist, wie es bei zwei eigenständig scannenden Programmen der Fall wäre. Emsisoft Anti-MalwareEmsisoft Anti-Malware Der in die Software integrierte Dateiwächter vergleicht alle Dateien, die heruntergeladen oder gestartet werden. Diesbezüglich stehen gut vier Millionen Muster von bereits bekannter Malware zur Verfügung. Zudem setzt man bei Emsisoft Anti-Malware nicht nur auf einen Signaturscan, sondern beobachtet auch das Verhalten von aktiven Programmen.

Um beim Surfen im Internet für einen Schutz der Systeme sorgen zu können, kommt ein so genannter Surf-Schutz zum Einsatz. Webseiten, die versuchen, Trojaner oder Spyware einzuschleusen, werden auf diese Weise blockiert. Grundsätzlich werden pro Tag mindestens fünf Signaturen-Updates in Kombination mit dem Zero-Day Schutz in Umlauf gebracht.

BILDERSTRECKE
Emsisoft Anti-Malware Emsisoft Anti-Malware Emsisoft Anti-Malware


Sollte Emsisoft Anti-Malware auf Schadcode aufmerksam werden, so wird dieser mit der automatischen Reinigung unter Quarantäne gestellt, oder endgültig gelöscht.

Entscheidet man sich für den Einsatz dieser Software, so erhält man zunächst 30+3 Tage die Vollversion inklusive aller Schutz-Funktionen kostenlos. Danach wechselt die unbezahlte Software in einen eingeschränkten gratis Scanner-Modus, mit dem man jederzeit den PC scannen und reinigen kann. Es fehlen dann jedoch die Schutz-Funktionen gegen Neuinfektionen. Eine Jahreslizenz ist zum Preis von rund 40 Euro erhältlich.

Die Entwickler von Emsisoft haben in dieser Woche gleich zwei neue Versionen von Anti-Malware (7.0.0.17 und 7.0.0.18) veröffentlicht. Mit diesen Ausführungen wurden unter anderem Kompatibilitätsprobleme mit dem Internet Explorer 10 behoben und eine Unterstützung für Windows 2012 Server auf den Weg gebracht. Neben diversen weiteren Bugfixes räumt man mit der Version 7.0.0.18 auch bei den Signaturen auf und verabschiedet sich von zahlreichen Einträgen, die nicht mehr benötigt werden, so das Changelog.

Website: emsisoft.com

Download: Emsisoft Anti-Malware 7.0.0.18
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Bestes AntiMalware Programm.
 
es taucht leider sehr selten in vergleichstests auf habs noch nie bei chip.de in einem vergleich gesehen :(
 
@DNFrozen: Super, dass ist dann ja fast ein Qualitätsmerkmal :-)
 
@Pegasushunter.: naja eher für die tests den die sind dazu da um die qualität im vergleich zu bestimmen und so klein das man sie vernachlässigen kann sind sie jetzt nicht
 
Zumindest das Emergency Kit vom selben Hersteller ist als sporadischer Zweitscanner recht nützlich. Ich starte es ab und an mal vom Stick aus zur Gegenprobe zu meinem Eset Antivirus. Edit: Malwarebytes ist mir da nicht so ganz geheuer, das Teil ist mit nem Komplettscan einfach zu schnell durch.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles