Windows Phone 7.8: Microsoft will doch keine Ideen

Smartphone, Windows Phone 7.8, Billig Handies Bildquelle: Microsoft
Anfang der Woche hat Microsoft alle Nutzer der aktuellen Version von Windows Phone dazu aufgerufen, in einem Forum Ideen und Vorschläge an Microsoft zu richten, und zwar mit jenen Funktionen, die sie gerne in Windows Phone 7.8 hätten.
Obwohl es zunächst geheißen hatte, dass man "konkrete" Feature-Vorschläge für Windows Phone 7.8 haben will, macht Microsoft nun einen Rückzieher und meint, dass man aufgrund unglücklicher Wortwahl wohl missverstanden worden sei.

Und zwar schreibt das Redmonder Unternehmen nun, dass man zwar überwältigt sei von der Begeisterung der Nutzer, "unglücklicherweise" habe man aber bei der ursprünglichen Ankündigung dieser Aktion die falschen Worte gewählt, schreibt ein Microsoft-Vertreter.

Jede Meinung sei wichtig, heißt es auf der 'User Voice'-Seite, allerdings sei die Aktion eben anders gemeint gewesen. Dieses Forum sei für Vorschläge hinsichtlich künftiger Produkte, also Windows-Phone-Versionen, bestimmt gewesen und nicht für Wünsche bezüglich spezifischer (aktueller) Produktversionen.

Diese Klarstellung veröffentlichte Microsoft als Antwort auf einen Vorschlag, der sich für Windows Phone 7.8 Funktionen wie native Screenshots, Internet Explorer 10, Over-the-Air-Updates, Office 2013 oder Skype gewünscht hat, wofür auch knapp 60.000 Nutzer abgestimmt haben.

Siehe auch: Windows Phone 7.8 wohl ohne IE10, Skype & Co. Smartphone, Windows Phone 7.8, Billig Handies Smartphone, Windows Phone 7.8, Billig Handies Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Sony 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
371,31
Im Preisvergleich ab
349,00
Blitzangebot-Preis
309,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 62,31

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden