WikiPad Gaming-Tablet kommt mit Quad Core-CPU

Die US-Firma Wikipad hat die finalen Spezifikationen ihres gleichnamigen Spiele-Tablets veröffentlicht. Gegenüber den im Januar präsentierten Prototypen ist das Gerät auf dem Weg zur Marktreife kräftig gewachsen und kommt nun mit einem 10,1-Zoll-Display daher.
Das Display des Wikipad wird mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln arbeiten und nutzt die IPS-Technologie. Das Gerät soll insgesamt nur 560 Gramm wiegen und ist mit 8,6 Millimetern Bauhöhe nur geringfügig dicker als etwa das Apple iPad. Anfang des Jahres hatten die Entwickler Prototypen gezeigt, bei denen noch ein 7-Zoll-Display verbaut war. WikipadWikipad Android Gaming-Tablet Unter der Haube des Wikipad werkelt künftig ein Nvidia Tegra 3 T30 Prozessor mit vier 1,4 Gigahertz schnellen Kernen zusammen mit 1 Gigabyte DDR2-RAM. Hinzu kommen mindestens 16 Gigabyte Flash-Speicher, wobei der Hersteller in dieser Hinsicht noch keine endgültige Entscheidung getroffen hat. Man erwägt derzeit, mehr Speicher zu integrieren, um mehr Platz für größere Spiele zu bieten.

Der Akku des Wikipad soll sechs Stunden dauerhaftes Spielen und acht Stunden Videowiedergabe ermöglichen. Das neue Gaming-Tablet kann auch ohne den abnehmbaren Spiele-Controller bedient werden. Dieser bietet ähnliche Bedienelemente wie etwa der Controller von Microsofts Xbox 360, hat also Analog-Sticks, Trigger-Tasten und vier normale Tasten.

Der Controller deckt die Lautsprecher des Tablets ab, soll deren Töne aber durch eine Art Grill und "akustische Röhren" in Richtung des Nutzers leiten und für einen guten Sound sorgen. Zusätzlich sind Lautsprecher auf der Rückseite des Wikipad angebracht. Dort befindet sich auch eine Art "Lippe", die ein komfortables Halten des Wikipad zulassen soll.

Wikipad will sein Gaming-Tablet mit jeweils einer 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer 2-MP-Cam auf der Front ausrüsten. Ursprünglich hatte der Hersteller das Gerät mit einem 3D-Display einführen wollen, doch von diesen Plänen hat man sich mittlerweile verabschiedet. Stattdessen sollen erst spätere Modelle mit einem 3D-fähigen Bildschirm erscheinen. Das Wikipad soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen - mit Android 4.1 "Jelly Bean" als Betriebssystem. Wikipad Wikipad
Mehr zum Thema: Android 4.1 - Jelly Bean
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2

Tipp einsenden