Seagate will günstige SSDs auf den Markt bringen

Ssd, Sandisk, Lightning Bildquelle: SanDisk
Der Festplattenhersteller Seagate will künftig den Markt für günstige Solid State Drives (SSDs) mit eigenen Produkten bedienen. Dazu hat man eine Partnerschaft mit der Firma DensBits geschlossen, die die dafür benötigten Controller liefern soll.
Der weltgrößte Hersteller von herkömmlichen Festplatten will mit seiner Kooperation mit DensBits die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start in den Markt für günstigere SSDs schaffen. Bisher bietet Seagate lediglich hochpreisige Flash-Laufwerke für Server-Anwendungen an, deren Preise sich jenseits der 1000-Euro-Marke bewegen.

DensBits wird seine Memory Modem Technologie beisteuern, die zusammen mit Seagates diversen Speichertechnologien ein "breites Angebot" von SSDs für Konsumenten- und Enterprise-Produkte auf Basis von TLC- und MLC-Flash ermöglichen sollen. Einen konkreten Zeitplan für die Einführung seiner günstigen SSD-Modelle nennt Seagate bisher aber leider noch nicht.

Zusätzlich zu der neuen Partnerschaft hat Seagate auch bekanntgegeben, dass man eine Summe ungenannter Höhe in DensBits investiert. Dadurch will man sich offenbar exklusiven Zugriff auf die Technologien des israelischen Unternehmens sichern.

Beliebteste SSD im WinFuture Preisvergleich:
Ssd, Sandisk, Lightning Ssd, Sandisk, Lightning SanDisk
Mehr zum Thema: Seagate
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden