Google Suggest: Anklage in Frankreich erhoben

Google, Logo, Suchmaschine Bildquelle: Google
In Frankreich haben mehrere Menschenrechtsorganisationen eine Klage gegen den US-amerikanischen Internetkonzern Google auf den Weg gebracht. Konkret geht es hierbei um Vorschläge, welche Google Suggest liefert. Gewisse Persönlichkeiten bringt Google mit Suggest automatisch in Verbindung mit dem Begriff "jüdisch", wenn es um die hauseigene Suchmaschine geht. Der Anwalt Patrick Klugman vertritt die Vereinigung SOS Rassismus in diesem Fall.

In seinen Augen wurde auf diese Weise das vermutlich größte Judenarchiv der Geschichte auf den Weg gebracht, heißt es in einem Bericht der 'Futurezone'.

Beanstandet wird diesbezüglich insbesondere, dass bei der Suche mit Google nach gewissen Persönlichkeiten automatisch der Begriff "jüdisch" angezeigt wird. Ferner soll hierbei der Eindruck einer Art Omnipräsenz jüdischer Entscheidungsträger entstehen.

Daher soll Google in Frankreich gegen ein gültiges Gesetz verstoßen. Demzufolge wird die Erstellung von Archiven nach ethnischen Kriterien untersagt. Google selbst hat sich bisher noch nicht näher zu diesem Thema geäußert. Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden