Google tritt das Datenschutzrecht mit den Füßen

Google, Auto, Street View, Streetside Bildquelle: Google
Dem US-amerikanischen Internetkonzern Google wirft die EU-Justizkommissarin Viviane Reding vor, das gültige Datenschutzrecht regelrecht mit den Füßen zu treten. Sie bezieht sich diesbezüglich auf die Sammlung von WLAN-Daten bei Street View. "Ich habe den Eindruck, dass die Verantwortlichen von Google in diesem Fall das europäische Datenschutzrecht mit den Füßen treten", sagte Reding im Gespräch mit dem 'Spiegel'. In den Augen der Justizkommissarin erinnere der Vorfall im Zusammenhang mit der Sammlung von Daten bei den Kamerafahrten für den Kartendienst Street View an den orwellschen Überwachungsapparat.

Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass Google bei den Kamerafahrten für den hauseigenen Kartendienst nicht nur Aufnahmen der Straßen und Häuser angefertigt, sondern auch private WLAN-Netzte registriert und Daten erfasst hat. Der Internetkonzern entschuldigte sich für diesen Vorfall und gab zunächst bekannt, dass es sich um einen Fehler in der Software handelte.

In der letzen Woche stellte sich allerdings heraus, dass offenbar mehrere Google-Mitarbeiter von der Datenerfassung wussten. Laut Reding handelt es sich hierbei um ein planmäßiges Sammeln von WLAN-Daten ohne Einwilligung der Bürger. Google, Auto, Street View, Streetside Google, Auto, Street View, Streetside Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren74
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden