Vertrauen in Online-Transaktionen ist gewachsen

Markt, Handel, Asien Bildquelle: ThailandHappy
Die Investitionen vieler Unternehmen in den Kundenservice und die Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen sowie das wettbewerbliche Aussortieren qualitativ schlechter Anbieter in den letzten Jahren haben sich ausgezahlt. In der Bevölkerung wächst das Vertrauen in Online-Transaktionen.
Nur noch jeder neunte User (11 Prozent) verzichtet aus Sicherheitsgründen gänzlich auf Online-Shopping, Internet-Banking und andere Geschäftstätigkeiten im Web. Im vergangenen Jahr war noch jeder sechste entsprechend zurückhaltend (16 Prozent). Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM.

"Mit steigenden Sicherheitsstandards wächst allmählich auch das Vertrauen in Internet-Anwendungen", kommentierte BITKOM-Präsident Dieter Kempf die Daten. So haben die Bedenken gegenüber Online-Banking und dem Einkaufen im Netz leicht abgenommen. Nur noch jeder vierte User verzichtet aktuell aus Sicherheitsgründen auf Internet-Bankgeschäfte, gut jeder fünfte (21 Prozent) auf Online-Shopping.

Besonders stark nahmen die Bedenken gegenüber Mitgliedschaften in Sozialen Netzwerken ab. Im vergangenen Jahr blieb jeder achte Onliner (7 Millionen) den Netzwerken aus Sicherheitsgründen fern, mittlerweile ist es nur noch jeder zwölfte (4,5 Millionen). Hier wirkten sich wohl insbesondere die öffentlichten Debatten um Datenschutz aus, die bei den meisten Anbietern zu Zugeständnissen führten und Anwendern auch die Angst nahm, vollständig ausspioniert zu werden.

Bei einer Frage sind die Internet-Nutzer allerdings etwas vorsichtiger geworden: 42 Prozent der User nutzen lieber die klassische Post, um besonders vertrauliche Informationen und wichtige Dokumente zu verschicken. Im Jahr zuvor waren es noch 39 Prozent. Denn es setzt sich weiter die Erkenntnis durch, dass normale E-Mails zu leicht abgefangen werden können, während sich Verschlüsselungsprogramme weiterhin nicht unter der Masse der Internet-Nutzer durchsetzen konnten. Markt, Handel, Asien Markt, Handel, Asien ThailandHappy
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden