Wallhacks: Zahl der Cheater bei Battlefield 3 steigt

Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Bildquelle: Dice
Die Tatsache, dass auf den Beta-Servern von Battlefield 3 Spieler auf Cheats zurückgreifen, sorgt aktuell für schlechte Stimmung unter den Testern. Konkret geht es um einen 3D Radar Hack für Battlefield 3.
Wer auf den als 3D Radar Hack bezeichneten Cheat setzt, sieht die anderen Mitspieler abhängig vom jeweiligen Team in Blau oder Rot, selbst wenn sich diese hinter Mauern oder Gebäuden verstecken. Sollte ein Spieler mit einem solchen Cheat erwischt werden, so muss man prinzipiell mit der Sperrung seines Zugangs rechnen, berichtet das Online-Portal 'Mp1st'.


Die Entwicklerschmiede Dice wird bei Battlefield 3 auf die Anti-Cheat-Maßnahme namens Punkbuster setzen. In der aktuell laufenden Beta ist diese Funktionalität allerdings noch nicht aktiviert.

In der vergangenen Woche startete die Beta-Phase von Battlefield 3. Schnell zeichnete sich ein sehr großer Andrang ab, der teilweise für Probleme auf den zugehörigen Servern sorgte. Um Battlefield überhaupt spielen zu können, wird hierbei die Installation der Vertriebs-Plattform Origin, welche früher als EA-Store bekannt war, zwingend vorausgesetzt. Es handelt sich dabei um ein Pendant zu Steam, dem Distributionskanal von Valve. Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Dice
Mehr zum Thema: Battlefield
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren85
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden