Wallhacks: Zahl der Cheater bei Battlefield 3 steigt

Die Tatsache, dass auf den Beta-Servern von Battlefield 3 Spieler auf Cheats zurückgreifen, sorgt aktuell für schlechte Stimmung unter den Testern. Konkret geht es um einen 3D Radar Hack für Battlefield 3. mehr... Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Bildquelle: Dice Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Battlefield, Battlefield 3, Ego Shooter Dice

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das verstehe ich nicht. Wenn ich mit Wallhack und Aimbot spiele, ist das doch nicht meine erbrachte Leistung. Soll ich mir da etwa einen drauf runterholen oder was? Absolut bescheuert sowas. Haben einfach keinen Skill, diese Leute. Es geht einfach nichts über Teamplay. Meine Meinung.
 
@coxjohn: /sign besonderlich ärgerlich ist sowas, wenn das jeweilige Spiel somit unspielbar wird wie z.B. Call of Duty 4 . So sieht ungefähr fast jede Lobby auf der 360/PS3 aus (by m4xfps): http://www.youtube.com/watch?v=3RxBvdMuzMg&feature=channel_video_title
 
@coxjohn: Das problem ist das die Leute alle so einen an der Klatsche haben das sie denken es wäre erbrachte leistung, hatte letztens nen cheater auf nen server mit 150 kills zu 5 deaths wenn man ihn als hacker bezeichnette kam nur ne beleidigung zurück und das kommentar i'm fu..ing chuck norris......

Finde es sollte extra nen Team geben bei Dice die einfach Battlefield Spielen und bei dehnen man namn melden kann und die denn stichprobenartig den Servern beitreten wo diese Drauf sind und denn Feststellen können ob es sich um nen Hacker Handelt oder nicht und Fals ja sofort der Komplette acc gesperrt wird.
 
@coxjohn: Die geilen sich nicht daran auf das sie gewinnen, auch denken sie nicht das sie dann "gut" sind oder ähnliches. Das einzige um was es denen geht, ist nerven, trollen, und den anderen Leuten den Spaß verderben und diese weinen/meckern/flamen sehen. Daran belustigen die sich, daraus ziehen diese Leute ihren Spaß. Wenn man cheatet und dann dabei denkt man wäre gut in dem was man da gerade tut, das ist dann schon eher eine Störung im Gehirn, das machen wohl die wenigsten. Zu beurteilen was für eine scheiß art das ist das Leute ihren Spaß daraus ziehen anderen eben diesen zu verderben.... hm ja, keine Ahnung, sind halt Arschlöcher.
 
@coxjohn: Sowas wird bei der Final mit Punkbuster hoffentlich nicht mehr möglich sein. Cheater gibt es überall in jedem Spiel... ganz besonders schlimm finde ich es aber in high-skill spielen wie DotA oder ähnlichem. Bei so populären wie CoD oder BF kann ich mir leichter vorstellen das ein paar Kinder mitspielen.
 
@coxjohn: Und denn gibts noch solche die ihr Geld versuchen damit aufzustocken und die Hacks verkaufen, letztens kam zb diese Lobby aufn Server und wollte durch das ''coole'' spankillen werbung für ihre seite machen auch mit videos, wie das (einfach sowas von bescheuert)

http://www.youtube.com/watch?v=SdChcJet_WQ&feature=player_embedded
 
@Curren: Selbst mit Punkbuster gibt es Hacker. Leute, da ist mir eine Idee gekommen... lasst uns doch einen eigenen Server aufmachen, dort sind WIR Admins und können SELBER Wallhacker und Aimbotter bannen... . Da bin ich auch bereit Geld dafür hinzulegen. Je mehr mitmachen, desto weniger muss der einzelne zahlen.
 
@coxjohn: ist in arbeit..[E.C.K.]
wfsl1386
 
@wfsl1386: Was genau meinst du mit "ist in Arbeit"? Bezog sich das auf meinen zweiten Kommentar? Wenn ja... super :D
 
@coxjohn: ja,re:6
 
@coxjohn: Normalerweise würde ich zustimmen, aber in diesem Fall.... Es ist eine Beta, d.h. man kann davon ausgehen, dass es selbst geproggt ist. Und dann ist es eine Leistung (auch wenn es den anderen den Spielspaß nimmt).
 
@coxjohn: Richtig, Teamplay ist wichtig, merke ich auch immer wieder bei Bad Company 2. Mir ists auch lieber, in einem Team zu spielen, was durchwachsen ist von guten und nicht ganz so guten Spielern, als in ein Team zu kommen, wo sich die Leute hochgeboostet haben und fast nur Level 50er zu finden sind.
Und wenn dann noch sowas wie Wallhacks und Aimbots dazukommen, machts gar kein Spaß mehr, oder wie an der Xbox die Rapidfire-Controller-User. Ich habe einmal mit nem Rapidfire gespielt und war maßlos enttäuscht. Mein Bruder hat sich den besorgt und ist total stolz drauf, dass er so "viele" Kills macht, wo ich ihn nur müde belächel mit meinem echten Skill, der bei weitem höher liegt, als seiner mit dem Rapidfire. Man muss sich nur mal die Statistiken angucken. Aber wie gesagt, die sind doch alle stolz drauf und holen sich wahrscheinlich einen drauf runter.
 
@coxjohn: Solche Leute erfreuen sich am Frust Anderer. Der eigene "Erfolg" ist denen meist herzlich egal.
 
Echt mies, das merkt man auch richtig das Cheater unterwegs sind, macht echt kein Spaß
 
@Jetiman: es fehlt ne art VAC2, das funktioniert ja soweit ganz gut.
 
@violenCe: Man geht davon aus das in einer Beta die leute testen :D Das ist heutzutage wohl nicht mehr so wie früher. Die beta war 1 tag alt, und schon gab es cheats
 
@violenCe: Also VAC2 wird leider auch überschätzt. Wenn ich mir CS:S ansehen bekomme ich das große Kotzen, sry, aber da cheatet schon fast jeder Zweite. Allgemein macht meiner Meinung machen sich die Publisher etc. zu wenig Gedanken über cheater und dass diese den Spielspaß erheblich senken. Blizzard und das Battle.net macht das schon besser. Steam sollte zB eine Support anbieten um Cheater zu bannen mit Demos etc.
 
@therealgoblin: Naja... die Entwickler gehen auch auf dünnen Eis bei den Maßnahmen die auch dagegen helfen können: kommt schlecht an, meist wird von überwachungswahn gesprochen wenn beim Gamestart die Dateiechtheit geprüft wird und und und. Aber ja: Manch ein Hersteller nimt es aber generell nicht so genau mit den Patches welche sowas durchaus beheben können. Der schwarze Peter wird immer zum anderen geschoben...
 
@Jetiman: Kein Wunder, dass es Phasen gibt, in denen man 10 mal hintereinander kalt gemacht wird ^^
 
@Jetiman: mag sein... aber mal hand aufs herz: wieoft könnte man schwören, das gegenüber cheatet dabei ists nur gutes Teamplay bzw. ein wirklich guter Gamer. Denke mal es wird mindestens 50/50 sein ;-)
 
@Stefan_der_held: 50/50? Niemals. Die Anzahl der Hacker, auch mit private Hacks, hat in den Jahren überall zugenommen. Sei es die Battlefield Reihe oder die CoD Reihe. Das blöde ist, fast jedes Anticheattool, sei es aequitas, UAC, TZAC ist mittlerweile bypassed. Wenn du Online spielst und auch im Ligabetrieb, so wie ich, dann wirst du merken dass du kaum noch ein Match bestreiten kannst, bei dem du gegen saubere Gegner spielst. Selbst im letzten Nationscup in CoD, den ich gespielt habe, wurde ein Pole im Halbfinale wegen Hackens gesperrt. Im Nationscup!!!...
 
es gibt dinge die wohl nie aussterben -.- Wer in Multiplayergames cheatet verarscht sich selbst... sollense den SP-Modus zocken... da können se cheaten bis der arzt kommt da juckts keinem
 
war mal wieder klar, das bei online-action wieder cheater unterwegs sind, aber das schon bei ner beta gecheatet wird is allerhand ... aber noch schlimmer finde ich, das die auf punkbuster setzen, wie gut der funktioniert sieht man ja an FEAR Combat, der bringt rein gar nix und es tummeln sich ohne ende cheater auf den servern die punkbuster nicht detected und bannt, ausser die fliegen durch die map oder jagen 300 granaten in 10 sekunden raus ... schade für bf3 ;(
 
Eine Beta-phase gibt es um Fehler zu finden und noch zu beseitigen. In einer Beta sollte es eigentlich so sein wie später in der Finalen Version. Nur haben einige Spielehersteller das in den letzten Jahren vergessen. Besonders EA. Und es wäre auch sinnvoll in einer Beta die Anti-Cheat Technik zu aktivieren um zu testen ob diese zuverlässig funktioniert. Besonders wenn es eine Offene Beta ist. Achso ich vergass... Beta verkaufen ist ja modern geworden, nicht nur bei Minecraft :D
 
@Blubbsert: Ja irgendwie ist das wirklich so, aber nicht nur beim Cheatschutz. Das geht ja damit weiter, dass nicht alle Grafikeinstellungen implementiert sind bzw. Grafikfeatures noch nicht eingebaut sind und die Ultra-Einstellung noch gar nichts tut. Dann gibt es nur den Rush-Modus, statt alle Modi auf allen Karten testen zu können, und noch vieles mehr.
Eigtl. ist es nicht Sinn einer Beta, eine extra ausgekoppelte und eingeschränkte Version einem größeren Publikum zur Verfügung zu stellen, sondern die komplette Version, die alle Features enthält, wie sie mal im Handel stehen soll, durchzutesten und die Fehler zu beseitigen. Bei einem richtigen Beta-Test gäbe es während der Betaphase dann täglich Updates, sodass gegen Ende der Betaphase alle gefundenen Fehler beseitigt sind, und mit dem finalen Update dann verbunden mit der Eingabe eines gekauften Keys einfach der Beta-Schriftzug entfernt wird, ohne weitere Änderungen. Am Ende einer Beta soll sich die getestete Version zu einem finalen Produkt entwickelt haben. Was die derzeit machen, aus dieser extra ausgekoppelten Spezialversion sich ein paar Punkte rauszusuchen, die sie in den eigtl. Entwicklungszweig einfließen lassen, ist völliger Quatsch, denn dann steht am Ende eine Version im Handel, die gar keinen groß angelegten Betatest durchlaufen ist. Wer sagt denn, dass die von DICE im Releasezweig durchgeführten Bugfixes der von den Beta-Nutzern gemeldeten Probleme, auch tatsächlich bei den jeweiligen Nutzern wirken?
 
@Blubbsert: Du kannst hier kein BF 3 von EA/Dice mit einem Minecraft von Mojang vergleichen. Das sind 2 total unterschiedliche Spiele. -.-
 
@Blubbsert: das ist nur eine möchte-gern-beta-die-als-werbe-traeger-missbraucht-wurde beta. sonst nix. Du kannst Bugs nicht melden, du kannst den vollen Umfang des Spiels nicht prüfen - was soll daran dann beta sein? das es buggy ist? ein Battlefield ohne Bugs ist kein Battlefield :o) und ja: ich zocke BF seit dem ersten Teil
 
@Stefan_der_held: Aber wenn ich mich an die BFBC2 Beta zurückerinner gabs da oft updates.. ausserdem lief die auch viel länger.. ich mein 29 Sept bis 10 Okt (wenn ich mich net täusche?!) Was is das bitte für ein Zeitraum -.- Ich glaub eher dass EA den leuten nen Heißhunger verpassen wollen. Damit die Leute die es bestimmt kaufen noch ein paar Kumpels überzeugen können um so mehr kohle dran verdienen zu können. 12 Tage is doch kein Zeitraum für ne beta <.<
 
Gehört das eigentlich bei einem Guten Spiel nicht mir dazu - das ein ordentlicher Cheat Schutz dabei ist - und sich das Entwickler Team auch um Cheater kümmert und einen wirksamen Schutz einbaut ? So macht das spielen für die anderen doch keinen Spaß... Beim Kopierschutz sind sie doch auch nicht zu Zimperlich..
 
@Horstnotfound: An den Raubkopierer verdienen sie nicht, an den Cheatern und nicht-Cheatern schon. Das ist der unterschied. Wenn man sich ein Spiel käuft und dann sich dann über die Cheater ärgert hat der Hersteller schon verdient. Wenn du es erst als Raubkopie nimmst und merkst das da viele cheaten und es deswegen nicht kaufst, haben sie an dir nichts verdient.
 
@Blubbsert: Auch nicht, wenn sich nämlich rumspricht, dass in einem Game nur gecheated wird, dann kaufts doch keiner mehr.
 
@Horstnotfound: Wen, außer den Spielern interessieren denn schon Cheater? Sobald DU dein Geld auf den Tresen gelegt hast, bist du für EA/DICE sowas von uninteressant geworden......
Wozu denn etwas effektives gegen Cheater auf den Markt bringen? Auch DIE kaufen BF3, und nur DAS zählt für den Publisher!

Aber Origin und Punkbuster werden die Cheater schon ausfindig machen und für immer bannen *ROFL*

Träumt schön weiter....
 
War klar... auch Punkbuster wird wenig dagegen ausrichten können. Es bleibt wieder mal an den jeweiligen Admins von den jeweiligen Servern hängen, die hier hoffentlich vernünftige Entscheidungen zu treffen, diese Idioten zu entfernen und dabei nicht einfach nur einen untschuldigen, guten Spieler zu erwischen. Ich finde es langsam richtig lächerlich und albern, dass gewisse Leute immer und immer wieder cheaten müssen, Spaß daran haben, sich dann auch noch wie ein Star fühlen und sich was darauf einbilden. Solchen Leuten sollte man den Internet Anschluss sperren oder zumindest nie wieder ein MP Game spielen lassen. Ich habe mich schon gewundert, wie es einige geschafft haben, am ersten Tag der Beta schon auf Level 25-30 zu sein... einfach nur armseelig, mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Wir selber werden auch einen BF3 Ranked Server haben und hoffentlich werden wir solche Leute erkennen können und dementsprechend entfernen. Schade, wie man mit solchen Aktionen, ein Spiel kaputt machen kann, sehr schade! Bleibt nur zu hoffen, dass diese Cheater irgendwann einfach die Lust am Spiel verlieren und von alleine gehen.
 
@NI-CE: Aber es ist wie immer das Problem, wie man die wirklich ganz sicher erkennt. Im übrigen fand ich das auch schon erstaunlich, wie jemand nach 2 Tagen BF3-beta einen 42-er Rang haben kann und auch wirklich alles trifft, selbst aus Positionen heraus, die gar nicht möglich gewesen wären. Aber der Nachweis ist eben immer sehr schwierig.
 
@NI-CE: also ich weis nich was ihr habt, punkbuster rottet recht schnell cheater die public cheats nutzen aus, es gibt kein allheilmittel gegen private cheats, wie auch ? und der einzige teil der erfolgreich auf dauer cheatet sin payhacks, und die teil dieser spieler ist ja wohl nicht alzu hoch :)
 
Haha da wird das Spiel schon in der Beta versaut.
Ruhig bleiben und Modern Warfare 3 Beta/release abwarten.
Die Cheaterkinder wandern dann ganz schnell ab. :)
 
Tut mir leid ist net bös gemeint aber wenn ein Spiel für Ballerkiddies gemacht wird die noch nie im Leben was geleistet haben, dann wundert man sich nicht wenn die Tools benutzen um alles zu gewinnen ohne das zu verdienen. Hallo?
 
Also so wie ich das rauslesen kann gilt das nur für den pc? Gut das ich die Beta auf der ps3 spiele...
 
@joj0r: Cheater gibt es immer und überall, auf jeder Plattform, in jedem Spiel. Auch du wirst noch deinen persönlichen Freund finden, der dich immer und überall sofort tötet :)
 
fängt ja schon sehr früh an bei BF3. Cheater sind noobs, ganz einfach
 
@cygnos: Cheater sind Looser, keine Noobs. Auf normalem Weg kriegen die nämlich keine Kills hin, weil sie schon vorher umfallen. Also ich bin nicht unbedingt der beste Gamer und spiele auch nur just4fun mal zum feierabend, aber selbst bei BFBC2 macht das zwischenzeitlich keinen fun mehr, denn da wird auch gehackt, was das Zeug hält.
 
@cygnos: Ich hasse Cheaten, aber cheaten in GTA Vice City/san andreas hat einen Mega Spaß gemacht.
 
@schmidtiboy92: In einem Singleplayer-Spiel oder bei einer geschlossenen Lobby, bei der alle Spieler damit einverstanden sind, ist ja auch nichts dagegen einzuwenden.
 
Wenn man Wodern Warfare 3 toppen will, muss man auch viele Cheater haben :)
 
Ich hab die Lust auf MP's schon lange verloren. Keinen Bock mich immer grün und blau zu ärgern nur weil ein paar so Hansln ned verlieren können. Wenns zu doof sind "normal" zu gewinnen solltens vielleicht einfach auf ner Wii bowlen oder auf der Autobahn Lichter fangen aber nicht den Leuten die auch ohne Cheats ihren Spaß haben auf den Senkel gehen....
 
ich werd keine beta weiter spielen...
 
@mTw|krafti: mTw, ihr dürftet in der CoD Reihe doch auch ein paar mal weggecheatet worden sein oder?
 
@ichmagcomputerimmern:
umfür mTw zu schlagen gings manchmal auch ohne....Grüsse von o3*DaKapo.at^^

BTT: Ich für meinen Teil habs aufgegeben eSportmässig Egoshooter zu spielen, es wird sogar auf Lans rumgecheatet das es ned mehr feierlich ist. Hat keinen Wert mehr das ganze...seit Cod4 ist die Luft raus.
Ehre und sportlichkeit ist in der heutigen Gesellschaft nicht sehr gefragt, nur das "den anderen reinbuttern". Not my game anymore!
 
@DaKapo: Ja, wenn man an die alten CoD Glanzzeiten zurückdenkt, was da abging. Da haben sich die Teams auch untereinander einigen können. Heutzutage versucht jeder nach nem Lose irgendwas zu finden und dem Gegner anzuhängen. Kann man auch locker auf die heutige Gesellschaft übertragen, ist das gleiche Spiel.
 
so jetzt den hack wieder starten und rein ins getümmel .... LOL
 
Cheater sind Leute, die auch im Leben nichts selber auf die Reihe bekommen. Weil sowas färbt ab und deswegen "cheatet" man auch in der Virtuellen Welt, damit man sich besser fühlt.
 
oh man, die news is sowas von übertrieben, das ist kein public hack, sondern einer den man nur kaufen bzw mieten kann. ich bezweifel das der anteil der leute die den kaufen so groß is...
 
Sicherheitshalber habe ich selber einen Wallhack/Aimbot parat und benutze den immer, wenn ich einen Cheater entdecke. Dann wird der Spieß eben umgedreht und es kommt der Camper in mir zum Vorschein >_<
 
@Sp!der: Ob das der richtige Weg ist...
 
@Sp!der: so wird sich das nie ändern!
 
@cygnos: Am liebsten wäre mir ja eine vernünftige Cheat-Protection, allerdings wird man die Cheater wohl nie völlig los. Es wäre aber schon mal ein Erfolg, wenn man es ihnen deutlich schwieriger machen würde und von offizieller Seite schneller auf Hacks reagiert.
Solche Leute finden es einfach geil anderen Spielern den Spaß zu verderben und wenn ich einen erwische, vergeht ihnen schnell der Spaß =) Besser wäre es natürlich, wenn man überhaupt nicht zu solchen Mitteln greifen müsste, oft wechsle ich auch einfach den Server (werden es nach einer Zeit immer mehr, verliert man allerdings auch die Lust am Spiel)
 
@Sp!der: Das Problem an der Cheatprotection. Die wird vllt 1-2 Monate (maximal) undetected bleiben. Dann wird sie bypassed sein. Ein Katz und Mausspiel.
 
@Sp!der: Ich wette, 50% der Cheater argumentieren genau so. Lächerlich.
 
Leider war BF2 auch sehr schnell von Cheatern verseucht. Das zocken war auf vielen Servern schon ein halbes Jahr nach dem Release komplett sinnlos :(
Ich denke nicht das DICE diese Problematik ernst nimmt, man beachte das schon gecheatet wird bevor man das Spiel überhaupt kaufen kann, schade hab mich echt drauf gefreut.
 
cheater = alles nur Speckköpfe, nur Speck im Kopf
 
Schon wieder Punkbuster. Ich hasse dieses paranoide Stück Software.
 
@Kirill: wieso?
 
@xerex.exe: Weil es zumindest zeitweise viele "Fehlalarme" bei Punkbuster gab. Besonders oft nach Updates wurde man gekickt obwohl Cheattechnisch gar nichts los war. Dennoch, ich glaube inzwischen ist es besser geworden, und wenn es funktioniert ist Punkbuster sehr gut.
 
@xerex.exe: Es ist paranoid wie Sau. Je nach Spiel und Fall reichen Netzwerkprobleme aus, um gekickt zu werden. Oder du hast im Hintergrund IRC offen und jemand postet ein String aus einem Cheatprogramm, schon wirst du von PB gekickt. Es kann sich selber auch schlecht warten, also z.B. bei Problemen sich selber aktualisieren. Es verlangt nach Diensten, die permantent im Hintergrund laufen, anstatt den Starttyp auf Manuell zu stellen und die dann aufzurufen, wenn nötig.
 
@Kirill: 100% agree. PB hooked teilweise sogar mit anderen ACTs die auch permanent im System laufen. Alles nur emhr Schwachsinn heutzutage die Egoshooterei.
 
Nun, wenns ein ganzes Sqaud auf nen Cheater abgesehen hat, dann kann man denen auch schnell den Spaß verderben - meist spielen sie extremst schlecht. Und wenn wirklich kann man ja immer noch den server wechseln. Lasst doch diesen runtergekommenen Kellerkindern ihren Spaß, sie haben ja sonst nichts. Sieht man ja daran, dass sie nur noch freude haben können, wenn sie versuchen Sie anderen zu nehmen. Armseliges gesindel diese Cheater.
 
Schaut euch das mal an. Da sind die normalen Cheater noch harmlos

http://www.youtube.com/watch?v=39hozVhxkXw&feature=related
 
@SwissGTO: Wer lesen kann und so... "I was running my own server with the leaked server files and typed in a command that gives u 1000 kills thats all baby."
 
Abgesehen von den Cheatern empfinde ich bei diesem Spiel einfach keine Freude. Klar sehen die Animationen toll aus aber abgesehen davon bietet es mir eigentlich nichts was mich wirklich hinter dem Ofen hervor lockt. Im Gegenteil: Battlelog empfinde ich als nervig, das momente "Menü" im Spiel als eine einzige Katastrophe und ich habe leider nicht die Hoffnung, dass es sich bis zur Finalen Version ändern wird. Das hat mir damals schon BC2 gezeigt auch wenn ich das Spiel immer noch ab und zu ganz gerne Spiele.
 
Jetzt brauche ich mich auch nicht zu wundern, warum ich ständig sehr präzise abgeknallt wurde! Hab schon Zweifel an mir bekommen, obwohl ich sehr flink und zielsicher bin....dämlich sowas. Macht die Ganze Stimmung zunichte! Noch dämlicher allerdings, das so ein Hack überhaupt möglich ist....
 
is halt en kiddy game und Punkbuster ist auch schon lange nicht mehr effektiv.

www.quakelive.com
 
Darum spiel ich eigentlich nie irgendwelche Spiele gegen fremde Leute online. Ist bei Mario Kart Wii auch nicht anders. Überall 3-Sterne-Spieler mit blauen Panzern als Items bevor (!) das Rennen überhaupt gestartet ist... Mit Freunden spielen ist sowieso lustiger.
 
@Matti-Koopa: Klar ne Mini-LAN-Party mit Freunden ist immer super aber ohne Online-Games geht bei mir garnix.
 
mw2 wurde komplett versaut von diesen idioten kein server ohne irgendwelche noobs.

echt armselig !
 
@euchärgernwill: Die CoD Reihe kannst du eh total vergessen. Nen ordentliches Anticheat tool war da doch NIE vorhanden.
 
Und ich hab mich am Wochenende schon die ganze Zeit gefragt, warum mich manche IMMER sehn, auch wenn ich hinter der Mauer oder im Gebüsch liege. Hab mir aber irgendwie eingeredet, dass sowas bei Dice und EA nicht passiert. Aber wenn Punkbuster kommt, wirds sicherlich viel besser.
 
@Djumie: Es ist wie immer. Gibt es eine Lösung dauert es nicht lange bis ein Gegenmittel entwickelt wird.
 
Punkbuster kenne ich von Americas Army. Am Anfang war es noch ok aber dann fanden die sehr schnell wieder einen Weg es zu umgehen, bis zum nächsten update und dann ging es wieder von vorne los. Ihr solltet euch lieber ein paar Gedanken über Origin machen wenn demnächst eure Pornos auf den EA-Servern liegen.... ;-)
 
Früher da waren die Jungs noch echte Jungs und spielten mit Zinnsoldaten:) und Heute hauen die Jungs nur noch auf die Tastatur vorm Computer.
 
@landsof: Jaja, früher...als ich noch ein kleiner Junge war....war alles gannnzzz anders :D
 
Auf der Xbox gibt es wohl einen Bug/Glitch, der einen ermöglicht buggy an einer Stelle auf dem Boden zuliegen an einer Ecke und man von dort aus wohl durch die Wände schiessen kann. Dieser Bug wird wohl unabsichtlich ausgelöst. Ist nur ärgerlich, wenn dies im gegnerischen Team passiert. Weil dies gegenfalls den Sieg kosten kann. Cheater an sich auf der Xbox habe ich noch nicht gesehen. Abgesehen von diesen Bug/Glitch.
 
Und wehe einer erschisst diese Hacker, von einem EHRLICHEN User, wird gleich dummer Hacker gebrüllt! Sollten die wirklich erschossen werden wären die aber den noch zu blöd für so einen Hack^^
 
Habe die Beta bei einem Freund kurz gesehen und muss sagen das BF3 wohl nur grafisch ein Erguss wird aber im großen und Ganzen hat sich seit Bad Company 2 in Sachen Cheatschutz nicht allzuviel getan.Außerdem geht mir dieser alljährliche Shooter Einheitsbrei Aufguss allmählich auf den Nerv,egal ob es COD oder BF ist.Die Shooter,die mir wirklich Freude bereiten,lassen entweder Jahre auf sich warten(z.b. Stalker 2) oder gehen in der geschickten Marketing Strategie seitens Activision oder EA unter.

Außerdem glaube ich,das ich langsam zu alt für den Kinderkram werde.Der Spielegeschmack von mir hat sich in den letzen Jahren doch deutlich verändert.
 
wenn zu cheaten auch der fakt zählt, dass jeder unter die map gehen kann wegen den vorhanden bugs und dann so punkte bekommen kann dann cheaten eine ganze menge ;)
 
Soll ich mal mit Counter-Strike anfangen? :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Battlefield 1 (PC) im Preisvergleich

Battlefield 3 bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles