Microsoft sichert sich Vorkaufsrecht über Nvidia

Prozessor, Cpu, Nvidia, Arm, SoC, Tegra 4 Bildquelle: Nvidia
Der Software-Konzern Microsoft hat sich ein Vorkaufsrecht für Aktien des Grafikchip-Herstellers Nvidia gesichert. Dieses macht es für andere Unternehmen deutlich schwerer, die Firma zu übernehmen. Ohne die ausdrückliche Zustimmung Microsofts wäre dies kaum möglich. Vertraglich gesichert wurde das Vorkaufsrecht für einen Anteil von 30 Prozent aller Nvidia-Aktien. Da dies die Mehrheit der im freien Handel verfügbaren Wertpapiere ist, kann Microsoft so jeden Übernahmeversuch blockieren. Über die Vereinbarung zwischen beiden Unternehmen informierte Nvidia in einer aktuellen Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC.

Der Grafikchip-Hersteller soll in der letzten Zeit das Interesse einiger Unternehmen geweckt haben, darunter auch das des Computer-Herstellers Apple. Hintergrund ist die wachsende Bedeutung Nvidias für den Tablet-Markt, den das Unternehmen mit seinen leistungsfähigen Tegra-Chips versorgt.

Mit der Vereinbarung über das Vorkaufsrecht stellt Microsoft nun sicher, dass sich kein Konkurrent einen Vorteil verschaffen kann, indem er Nvidia aufkauft und die Zulieferung von Tegra-Prozessoren an Wettbewerber stoppt. Pläne, den Grafikchip-Hersteller selbst zu übernehmen, hegt der Konzern derzeit aber offenbar nicht. Prozessor, Cpu, Nvidia, Arm, SoC, Tegra 4 Prozessor, Cpu, Nvidia, Arm, SoC, Tegra 4 Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:00 Uhr Alesis Control Hub Premium USB MIDI Audiointerface für iOS & USB Geräte mit Audio Ou
Alesis Control Hub Premium USB MIDI Audiointerface für iOS & USB Geräte mit Audio Ou
Original Amazon-Preis
49,00
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 4,90

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden