Kabel Deutschland: 100 Mbit nun auch in Berlin

Breitband Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat seine Angebote für Breitband-Anbindungen ans Internet mit 100 Megabit pro Sekunde auf zwei weitere Regionen ausgedehnt. Sowohl in Saarbrücken als auch in Berlin und einigen Orten im Umland können die Anschlüsse nun geordert werden, teilte das Unternehmen mit. Rund 1,8 Millionen Haushalte kann Kabel Deutschland so nun zusätzlich erreichen.

Für den Tarif "Internet & Telefon 100" fallen monatliche Kosten in Höhe von 29,90 Euro an. Der Preis gilt für die Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Nach dem ersten Jahr wird das Angebot deutlich teurer: 49,90 Euro sind dann monatlich zu zahlen.

Etwas günstiger kommt man mit dem Tarif "Internet & Telefon 60" weg, der im Downstream eine Bandbreite von 60 Megabit pro Sekunde ermöglicht. 24,90 Euro kostet der Anschluss während der ersten zwölf Monate, danach steigt der Monatspreis auf 39,90 Euro.

Die Kunden erhalten hier jeweils eine Internet- und eine Festnetz-Flatrate. Neukunden, die online buchen, wird eine Gutschrift von 50 Euro gewährt. Bestandskunden können direkt auf einen der neuen, schnelleren Tarife wechseln.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden