Nokia Siemens schickt 825 Mbit/s durch Kupfer

Netzwerk & Internet Dem Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks ist es gelungen, die Bandbreite der DSL-Technologie für Kupferleitungen auf einen neuen Rekordwert hochzutreiben. Im Rahmen des Phantom DSL-Projekts konnten die Ingenieure des Unternehmens 825 Megabit pro Sekunde über eine Distanz von 400 Metern übertragen. Zuvor wurden bereits 750 Megabit pro Sekunde auf einer Strecke von 500 Metern erreicht.

Die Experimente würden zeigen, dass die DSL-Technologie noch Potenzial nach oben hat und Telekommunikationsunternehmen nicht zwingend in der nächsten Zeit unter großen finanziellen Aufwendungen Glasfaser bis in die Wohnungen ihrer Kunden legen müssen.

Langfristig bestehe angesichts des steigenden Bandbreiten-Hungers zwar keine Alternative zur Glasfaser, allerdings könne DSL durchaus noch einige Jahre den Bedarf decken, so das Unternehmen. Allerdings gilt dies nur für Ballungsräume, in denen die Dichte von Einwahlknoten relativ hoch ist, da die Bandbreiten bei größeren Entfernungen rasant einbrechen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden