Gerücht: Tablet-PC & eigener App Store von Amazon

Notebook Glaubt man einem Bericht des Technik-Blogs 'TechCrunch', wird der Online-Einzelhändler Amazon einen eigenen Tablet-PC auf Basis des mobilen Betriebssystems Android vorstellen. Dafür ist auch ein eigener App Store geplant. Die Quelle, auf die sich TechCrunch beruft, soll in der Vergangenheit bereits mehrere Storys geliefert haben, die sich später als korrekt herausgestellt haben. Glaubt man also den Informationen, so wird Amazon seinen Tablet-PC noch in dieser Woche vorstellen. Gegen das iPad müsste man also nicht mehr nur mit einem E-Book-Reader antreten, sondern mit einem vollwertigen Tablet-PC.

Details über die Hardware liegen leider nicht vor, dafür aber über den geplanten App Store. Dieser soll nicht nur für Android angeboten werden, sondern auch auf anderen (nicht näher bezeichneten) Plattformen. Entwickler sind gezwungen, ihre Apps auf allen Plattformen gleichzeitig zu aktualisieren, wenn ein Update ansteht. Zudem soll ein Amazon-eigenes DRM-System illegale Kopien der kostenpflichtigen Apps verhindern. Dafür werden ausgewählte Apps aber auch auf der Website Amazon.com beworben.

Auch wenn die Ankündigung eines Tablet-PCs von Amazon etwas überraschend kommen würde, kann die Strategie des Unternehmens nachvollzogen werden. Amazon bietet mittlerweile eine Reihe eigener Dienste an, die man sehr gut mit einem Tablet-PC kombinieren könnte. Abseits der E-Books wären das beispielsweise die digitalen Musikverkäufe. Man darf gespannt sein, wie sich Amazon von der Konkurrenz abheben wird, sofern sich die Gerüchte bestätigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Paperwhite im Preis-Check

Tipp einsenden