Kindle: Amazon macht sich über das iPad lustig

Notebook Nachdem sich Apple in seinen Werbespots lange Zeit über Microsoft lustig gemacht hat, ist das Unternehmen nun selbst zum Opfer geworden. Schuld daran ist Amazon mit einem Werbeclip zum E-Book-Reader Kindle, in dem auf das iPad eingegangen wird.
In dem Video sieht man zwei Personen an einem Swimmingpool sitzen. Während der Mann vergeblich versucht sein iPad vor dem einfallenden Sonnenlicht zu schützen, stört sich die Frau mit ihrem Kindle nicht an dem schönen Wetter.


Auf die Frage des Mannes, wie sie denn die Inhalte auf ihrem Gerät lesen kann, antwortet sie nur mit "Es ist ein Kindle". Zudem geht sie auch auf den großen Preisvorteil gegenüber dem iPad ein. Da der Kindle nur 139 US-Dollar kostet, ist er günstiger als die Sonnenbrille, die sie gerade trägt.

Zwar kann Amazons Kindle in Sachen Funktionsumfang nicht mit dem iPad aus dem Hause Apple mithalten, doch vor allem im Sonnenlicht spielt der E-Book-Reader dank des elektronischen Papiers seine Vorteile aus. Das Display des iPads auf Basis von Flüssigkristallen kann da nicht mithalten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren112
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich Kindle Paperwhite

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden