USA: Großteil der öffentlichen WLAN-Angebote gratis

Mobiles Internet Mehr als die Hälfte aller öffentlichen WLAN-Anschlüsse sind in den Vereinigten Staaten inzwischen kostenlos nutzbar. 45 Prozent der verfügbaren Angebote sollen hingegen eine Gebühr für die Nutzung verlangen. Den Angaben von 'Jiwire' zufolge überwiegen dank dieser Entwicklung erstmals die kostenlosen Hotspots in den Vereinigten Staaten. Die notwendigen Erkenntnisse lieferte eine durchgeführte Studie.

Eine ganz andere Handhabung zeichnet sich diesbezüglich in Europa ab. Dort sind laut Jiwire nur rund 25 Prozent der WLAN-Anschlüsse gebührenfrei nutzbar.

Auch im weltweiten Vergleich ist in den USA eine stärker steigende Verbreitung des kostenlosen Angebots zu verzeichnen. Zahlreiche US-amerikanische Cafes oder Hotels stellen bereits einen WLAN-Zugang zur Verfügung, der nicht bezahlt werden muss.

Etwas anders gestaltet sich der Sachverhalt jedoch bei US-Flughäfen. In den meisten Fällen wird dort für die Nutzung des kabellosen Internetzugangs Geld verlangt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden