Freie Spielkonsole "Wiz" als Alternative zu DS & PSP

Weitere Konsolen Die tragbaren Spielkonsolen der großen Hersteller verkaufen sich zwar bestens, sie bieten jedoch nur wenige Möglichkeiten, auf ihnen eigene Programme zu nutzen oder gar dafür zu entwickeln. Dieses Manko will ein neuer Konkurrent nun ausnutzen. Mit ihrem "Wiz" genannten tragbaren Spielegerät will die Firma GamePark Holdings eine offene Alternative zu Produkten wie Nintendo DS oder Sony PlayStation Portable bieten. Das Gerät ist sozusagen die kommerzielle Variante der GP2X, einer recht bekannten Open-Source Handheld-Spielkonsole. Der Wiz soll nun den Massenmarkt erobern.


Auf dem Gerät läuft dementsprechend eine Linux-Variante. Die Hardware basiert auf einem 533 Megahertz schnellen Prozessor mit 3D-Beschleuniger, 64 Megabyte RAM, 1 Gigabyte eingebautem Flash-Speicher. Außerdem gibt es einen SD-Kartenslot und einen USB-2.0-Anschluss.

Der Wiz verfügt über ein 2,8 Zoll großes Touchscreen-Display auf Basis von OLEDs, das mit einer QVGA-Auflösung von 320 x 240 Pixeln arbeitet. Dank eines Lithium-Ionen-Akkus mit 2000 mAh Kapazität sollen bis zu fünf Stunden Spielzeit möglich sein.

GamePark will mit dem Wiz kommerziellen Erfolg erzielen und setzt dabei dementsprechend auch auf ein umfangreiches Angebot von käuflich zu erwerbenden Spielen. Anlässlich der Markteinführung werden deshalb unter anderem Kampf- und Action-Spiele angeboten. Im Laufe des Jahres 2009 sollen Denk- und Rhythmus-Spiele sowie Ego-Shooter und sogar Rollenspiele folgen.

Besondere Attraktivität verleiht dem Wiz allerdings die Möglichkeit, ältere Spiele von zahlreichen Plattformen per Emulation zu nutzen. Über den SD-Kartenslot dürfte es kein Problem sein, einen der rund 130 Emulatoren für die GP2X-Plattform zu nutzen, um zum Beispiel seine Lieblingsspiele von NES, Amiga, N64 oder auch Neo Geo zu spielen.


Der Wiz bietet neben seinen Spielefunktionen ab Werk auch eine Reihe anderer Möglichkeiten. So sind unter anderem Media-Player, Bildbetrachter, eBook-Reader, Taschenrechner und Stimm-Rekorder an Bord. Da auch ein Flash-Plugin vorhanden ist, können auf dem Gerät auch kleine Flash-Spiele genutzt werden.

Dank einer offenen Plattform gibt es schon jetzt viele freie Entwickler, die Software für den Wiz entwickeln wollen. Das Gerät wird ab Mitte Oktober erhältlich sein. Der Preis soll dann rund 170 US-Dollar betragen - für ein derart vielseitiges Gerät durchaus günstig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Samsung Galaxy Tab A T550N 246 cm (97 Zoll) WiFi Tablet-PC (Quad-Core 12 GHz 16 GB Android 5.0)
Original Amazon-Preis
208,96
Im Preisvergleich ab
195,00
Blitzangebot-Preis
116,09
Ersparnis zu Amazon 44% oder 92,87

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden