Desktops - Gratis Virtual Desktop-Tool von Microsoft

Microsoft Mark Russinovich und Bryce Cogswell von Microsoft Sysinternals haben mit Desktops 1.0 ein sehr kompaktes Virtual-Desktop-Programm veröffentlicht. Es erlaubt die Anordnung von Anwendungen auf bis zu vier virtuellen Desktops. Russinovich wurde mit Programmen wie Process Explorer und Process Monitor zu einer kleinen Berühmtheit, so dass Microsoft sich im November 2006 entschloss, ihn an Bord zu holen und zu einem der so genannten Technical Fellows zu machen, der hauseigenen Gruppe besonders erfahrener Fachleute.


Mit Desktops erweitert Russinovich das Angebot der schon jetzt zahlreichen aber immer sehr nützlichen Systemwerkzeuge für Windows, die von Microsoft vollkommen kostenlos abgegeben werden. Besonders beeindruckend ist die sehr geringe Dateigröße der Software, deren Download nur ganze 62 Kilobyte groß ist.

Dennoch steht das Tool anderen Produkten dieser Art in Nichts nach. Es erlaubt die Umschaltung zwischen den maximal vier Desktops mittels eines über die Symbolleiste erreichbaren Vorschaufensters oder mit Hotkeys. Die Erweiterung des Desktops klappt zudem ebenfalls mit einem simplen Klick. Gerade für Power-User dürfte Desktops eine interessante Alternative zu anderen derartigen Lösungen sein.

Mit der Software lassen sich die verschiedenen Programmfenster auf mehrere Arbeitsoberflächen verteilen, so dass man zum Beispiel auf dem ersten Desktop immer Büroarbeiten erledigen kann, während Instant-Messaging- und E-Mail-Programme auf einem anderen Desktop ständig geöffnet bleiben, aber die Arbeit in Office nicht behindern.

Homepage: Microsoft Sysinternals

Download: Desktops.zip (62 Kb, englisch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden