IBM will umweltfreundliches Datenzentrum bauen

Wirtschaft & Firmen Der IT-Konzern IBM bereitet den Bau seines bisher umweltfreundlichsten Datenzentrums vor. Bei der Wie das Unternehmen mitteilte, soll dieses auf einem Grundstück im Research Triangle Park im US-Bundesstaat North Carolina entstehen. In dem Datenzentrum sollen unter anderem wassergekühlte Server zum Einsatz kommen. Das soll die Energiekosten, die für die Kühlung der Räume aufgebracht werden müssen, deutlich reduzieren. Außerdem sind verschiedene weitere Maßnahmen geplant, mit denen der Stromverbrauch reduziert werden kann.

Das Datenzentrum soll unter anderem Aufgabe übernehmen, die große Unternehmen an IBM auslagern. Es wird weiterhin Bestandteil von IBMs Cloud Computing-Infrastruktur.

IBM wird nach eigenen Angaben insgesamt 360 Millionen Dollar in den Bau des Datenzentrums investieren. Wann die Arbeiten abgeschlossen sein sollen, gab das Unternehmen nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden