Microsoft baut Marktanteil im World Wide Web aus

Internet & Webdienste Über 172 Millionen Web-Sites sind derzeit im World Wide Web erreichbar. Allein binnen des letzten Monats kamen 3,9 Millionen hinzu. Der Software-Konzern Microsoft profitiert derzeit am Stärksten von diesem Wachstum. Das geht aus den Daten des Monitoring-Unternehmens Netcraft hervor. Rund 2 Millionen der neuen Sites werden demnach mit Microsofts Internet Information Server (IIS) gehostet. Insgesamt sind es inzwischen 61 Millionen. Der Marktanteil liegt so bei 35,39 Prozent.

Führender Web-Server ist allerdings weiterhin das Open Source-Produkt Apache mit 84,6 Millionen Web-Sites und 49,73 Prozent Marktanteil. Dieser verlor allerdings 0,61 Prozentpunkte und rutsche damit weiter unter die Marke von 50 Prozent.

Einen kleineren Zugewinn verbuchte auch Googles Web-Server, der inzwischen hinter 10,4 Millionen Web-Sites steht und auf 6 Prozent Marktanteil kommt. Auf dem vierten Platz folgt die Software Lighthttpd mit 0.89 Prozent. Diese registrierte Netcraft bei 1,53 Millionen Web-Sites, wovon der überwiegende Teil auf Secure Hosting entfällt - mit 1,2 Millionen bereitgestellten Seiten einer der weltweit größten Web-Hoster.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr Microsoft Lumia 640 XL Single-SIM Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Windows 8.1)
Microsoft Lumia 640 XL Single-SIM Smartphone (5,7 Zoll (14,5 cm) Touch-Display, 8 GB Speicher, Windows 8.1)
Original Amazon-Preis
109,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
92,60
Ersparnis zu Amazon 16% oder 17,34
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden