Bericht: MSI arbeitet an eigener Billig-PC-Serie

Hardware Wie unsere Kollegen von DigiTimes berichten, arbeitet der Computer-Hersteller Micro-Star International (MSI) derzeit an einer eigenen Serie von Billig-Rechnern. Einem ranghohen Mitarbeiter von MSI zufolge sollen erste Geräte bereits im Juni auf den Markt kommen. Der erste Billig-Rechner soll anscheinend auf Intels "Shelton"-Prozessor basieren und mit einem sieben Zoll großen Display ausgeliefert werden. Als Betriebssystem soll eine noch nicht näher genannte Linux-Distribution zum Einsatz kommen. Der Preis für das Gerät soll bei umgerechnet etwa 210 Euro liegen.

Ein zweites Modell, welches mit Windows XP ausgeliefert werden soll befindet sich dem Mitarbeiter zufolge derzeit in einer Testphase. Weiter heißt es, dass sich MSI gerade in Gesprächen mit AMD befindet, um künftige Modelle auch mit Prozessoren von AMD ausstatten zu können.

Mit der Ankündigung eines Billig-Rechners reiht sich MSI hinter zahlreichen anderen Unternehmen wie Acer und Asus ein, die ebenfalls kostengünstige Rechner auf den Markt bringen wollen. Ob MSI auch eine Veröffentlichung für den deutschen Markt plant ist bislang nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden