Fehler in Prozessoren bringt AMD in Schwierigkeiten

Hardware AMD hat bei seiner jüngsten Prozessorgeneration schon seit längerem mit Problemen zu kämpfen. Nun bringt ein vor einigen Wochen gemeldete Fehler in der TLB-Logik für den Level3-Cache neues Unheil für das Unternehmen. AMD liefert seine Server-CPUs wegen des Fehlers nicht in großen Mengen. Dies bestätigte das Unternehmen gestern. Die neuen Barcelona-Prozessoren, eng verwandt mit den Phenom-CPUs für Desktop-Systeme, werden zwar bereits in großen Mengen produziert, der Hersteller kann sie aber aufgrund des Fehlers nicht in den von den Kunden gewünschten Stückzahlen liefern.

Vorerst sollen nur Kunden bedient werden, die die neuen Prozessoren in High-Performance-Systemen einsetzen wollen. Kunden, die die Chips in "normalen" Servern verwenden wollen, müssen sich laut AMD noch gedulden. Das Unternehmen will offenbar abwarten, bis die Mainboard-Hersteller das gegen Ende November veröffentlichte Microcode-Update zur Umgehung des TLB-Fehlers auf breiter Front in ihre BIOS' integriert haben.

Mit der angekündigten Auslieferung der Barcelona Server-CPUs in großen Mengen ist anscheinend erst im nächsten Jahr zu rechnen. Auch die neuen Phenom-CPUs für Desktop-Systeme weisen den Fehler auf. Dieser kann unter Umständen zum Absturz des jeweiligen Rechners führen. Durch das benötigte BIOS-Update sind zudem in vielen Fällen Leistungsverluste zu befürchten. (R. Quandt)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden