OCZ bringt Arbeitsspeicher speziell für AMD-AM2-CPUs

Hardware Die AMD-Prozessoren für den Sockel AM2 sind bereits seit geraumer Zeit im Handel erhältlich. Die CPUs verfügen über einen integrierten Speichercontroller, der in der Lage ist, effektiver zu arbeiten, als herkömmliche Produkte dieser Art. Dies wird über eine erweiterte Adressierung erreicht. Bisher kann dieser technische Vorteil jedoch nicht genutzt werden, da es keinen Arbeitsspeicher gibt, der die Funktionen des integrierten Controllers voll ausreizen kann. Der Speicherhersteller OCZ will dieses Problem nun mit einer neuen RAM-Serie speziell für AMD-AM2-Prozessoren aus der Welt schaffen.


Unter der Bezeichnung "Titanium" bietet OCZ nun DDR2-RAM-Module an, die mit 667 Megahertz arbeiten und eine Kapazität von jeweils zwei Gigabyte bieten. Wer diesen neuen PC2-5400 Arbeitsspeicher nutzen will, sollte ein 64-Bit-Betriebssystem einsetzen, um die Leistungsfähigkeit voll auszuschöpfen. Windows in seiner 32-Bit-Version unterstützt die Konfiguration in der diese RAMs eingesetzt werden dürften - mindestens 4 Gigabyte im Dual-Channel-Modus - nicht in vollem Umfang.

Vor allem 3D-Anwendungen und andere speicherintensive Programme dürften von dem neuen Arbeitsspeicher auf einem AMD-System profitieren. Die Module können ausschließlich auf derartigen Rechnern eingesetzt werden, da Intel-PCs den Speicher nicht in der oben erwähnten Weise ansprechen können. Sie sind deshalb entsprechend gekennzeichnet. Andere Speicherhersteller dürften bald ähnliche Produkte in ihr Angebot aufnehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:50 Uhr CPU COOLER
CPU COOLER
Original Amazon-Preis
12,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,95

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMD Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden