PDC05: Windows Presentation Foundation wird mobil

Windows Vista Die Windows Presentation Foundation, die die Grundlage für die aufwändige Oberfläche von Windows Vista bilden soll, wird wahrscheinlich auch für andere Geräte als den PC zur Verfügung stehen. Dazu soll es Versionen geben, die dann auch auf dem Mac, älteren Windows-Versionen oder Smartphones und PDAs laufen können. Durch die Verwendung von XML-basierten Programmiersprachen wie XAML (für Layout) und JavaScript, kann man die auf WPF bauenden Inhalte auch jeder anderen Plattform wiedergeben. Microsoft will mit diesem Vorhaben offenbar einen neuen Standard für die nächste Generation von Internet-Endgeräten schaffen.


Mit der auf den Namen Windows Presentation Foundation Everywhere (WPF/E) getauften Cross-Plattform-Version der WPF steht nicht die komplette Bandbreite der aus Windows Vista bekannten Möglichkeiten zur Verfügung. Das heisst, dass WPF/E zwar über Eigenschaften wie die Unterstützung von Vektorgrafik, Video, Animation, Text und Kontrollelemente verfügt, aber auf Dinge wie 3D-Grafik und Hardwarebeschleunigung verzichten wird.


Bisher befindet sich das Projekt nach Angaben von Microsoft noch in der Konzeption, man konnte allerdings auf der PDC bereits ein mit WPF/E laufendes Gerät demonstrieren. Sollte WPF/E erhältlich sein, geschieht dies in Form eines ActiveX-Controls, das in Programme eingebettet werden kann, oder als Browser-PlugIn funktioniert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
PNY T3 Attaché Micro USB-3.0-Stick 64GB
Original Amazon-Preis
37,49
Im Preisvergleich ab
29,86
Blitzangebot-Preis
19,89
Ersparnis zu Amazon 47% oder 17,60

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden