MagentaMobil Prepaid: Telekom rüstet bei seinen Tarifen etwas nach

Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom
Bisher hat die Telekom sein Prepaid-Angebot unter der Überschrift "MagentaMobil Start" vertrieben. Ab dem 7. August werden diese jetzt in "MagentaMobil Prepaid" umbenannt und bieten bei unveränderten Grund­preisen mehr Inklusivleistungen. Im Anschluss gibt es alle Änderungen im Überblick.

Prepaid-Tarife der Telekom werden unter neuem Namen etwas attraktiver

Ab nächsten Dienstag, den 7. August, ändert sich bei der Telekom einiges in Sachen Prepaid-Angebot. Während die Namensänderung der Produktkategorie mit "MagentaMobil Prepaid" sehr dezent ausfällt, hat der Konzern in den Tarifen selbst die Inklusivleistungen teilweise deutlich aufge­stockt. So erhalten Kunden in drei der vier Tarifoptionen ab dem Stichtag mehr Daten­volumen, in zwei Tarifen können darüber hinaus mehr Freiminuten genutzt werden. Am Grundpreis der Tarife schraubt die Telekom dagegen nicht.

Die Tarife S, M und L enthalten dabei alle weiterhin eine Flatrate für Telefonie und SMS innerhalb des Mobilfunknetzes der Telekom und können laut dem Konzern LTE nutzen. Darüber hinaus sind in allen Tarifen "HotSpot-Flats" enthalten. Im Anschluss alle Anpassungen im Detail: Telekom MagentaMobil PrepaidDie neuen Prepaid-Tarife der Telekom

MagentaMobil Prepaid S

Beim kleinsten Tarif "MagentaMobil Prepaid S" gewährt die Telekom weiterhin kein Datenvolumen. Der Preis für die zubuchbare "DayFlat" wurde von 1 Euro auf 1,50 Euro angehoben, für 24 Stunden stehen dafür 50 MB statt wie bisher 25 MB zur Verfügung. Im Monat müssen ohne Zusatzleistungen 2,95 Euro bezahlt werden.

MagentaMobil Prepaid M

Beim Tarif "MagentaMobil Prepaid M" steigert die Telekom das Datenvolumen von 1 GB auf 1,5 GB. Darüber hinaus sind in diesem Angebot jetzt 100 Freiminuten in alle Deutschen Netze enthalten. Der Monatspreis liegt hier bei 9,95 Euro.

MagentaMobil Prepaid L

Auch im "MagentaMobil Prepaid L"-Tarif wächst das Datenvolumen um 500 MB auf jetzt 2 GB. Bei den Freiminuten legt die Telekom noch einmal 100 Einheiten nach, sodass hier jetzt 200 Minuten in alle deutschen Netze telefoniert werden kann. Monatlich müssen hier 14,95 Euro bezahlt werden, die Telekom gewährt mit der Umstellung ein Startguthaben von 15 Euro.

MagentaMobil Prepaid XL

Beim Tarif "MagentaMobil Prepaid XL" wird statt Telekom-Netz-Flatrate und Inklusiveinheiten weiterhin eine Allnet-Flat für alle Netze geboten. Beim Datenvolumen gibt es 1,5 GB mehr, womit Nutzern pro Monat 3 GB zur Verfügung stehen. Der Preis liegt weiterhin bei 24,95 Euro im Monat, als Neukunde gibt es hier nun 25 Euro Startguthaben.

Zu den neuen Magenta-Prepaid-Tarifen

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Telekom
Mehr zum Thema: Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Femor 12tlg.Ringmaulschlüssel Ratschenschlüssel Ratschen Werkzeugkoffer Ringschlüssel SatzFemor 12tlg.Ringmaulschlüssel Ratschenschlüssel Ratschen Werkzeugkoffer Ringschlüssel Satz
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
49,99
Blitzangebot-Preis
39,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10,09
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden