Deutsche Telekom hat hunderte neue LTE-Anlagen in Betrieb genommen

Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Bildquelle: Telefonica
Die Deutsche Telekom hat dieser Tage hunderte neue Mobilfunk-Basisstationen in Betrieb genommen. Mit einem Teil davon werden nun Verbraucher versorgt, die in ihrem Lebensbereich bisher noch keinen LTE-Empfang hatten. An anderen Stellen wurde aber auch das Netz verdichtet, um mehr Kapazitäten bereitstellen zu können. Wie der Konzern heute mitteilte, seien in der letzten Zeit fast 300 neue Mobilfunk-Standorte in ganz Deutschland in Betrieb genommen worden. Die Netzabdeckung sei dadurch auf 94,4 Prozent der Bevölkerung gestiegen, hieß es. Das Wachstum von 0,2 Prozentpunkten hört sich dabei zwar nicht gerade groß an, doch entspricht dies in absoluten Zahlen rund 163.000 Kunden der Telekom.

"Mit Blick auf 5G dürfen wir beim Mobilfunkausbau nicht nachlassen. Wir müssen den Infrastrukturausbau weiter vorantreiben", erklärte Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. Denn die Einführung der kommenden Mobilfunkgeneration wird deutlich höhere Anforderungen an die Netzbetreiber stellen. Immerhin geht es hier nicht einfach nur um höhere Bandbreiten für die zahlreichen Smartphones. 5G soll auch die Grundlagen liefern, um zahlreiche Embedded-Systeme in das Mobilfunknetz einzubinden.

Tausende neue Anlagen bis 2021

Aktuell können nach Angaben der Telekom über 94 Prozent der Bevölkerung das LTE-Netz des Anbieters nutzen. Bis 2019 will das Unternehmen diesen Anteil auf 98 Prozent steigern, um anschließend dann mit einer Aufrüstung auf 5G-Technik beginnen zu können. Im vergangenen Jahr summierte sich die Zahl der Sendeanlagen im Land auf 27.000, bis 2021 will die Telekom 36.000 Basisstationen betreiben.

Die Aufrüstung ist auch deshalb notwendig, weil die Verbraucher sich ungeachtet der relativ hohen Preise und der niedrigen Datenvolumina nicht davon abhalten lassen, das mobile Netz immer stärker zu nutzen. Sie greifen dabei nicht nur immer häufiger unterwegs auf das Netz zu, sondern verwenden auch immer datenintensivere Dienste wie Videostreaming.

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Telefonica
Mehr zum Thema: Telekom
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Pixel 2PCS 2.4GHz Wireless Timer Auslöser Auslöser Transceiver Fernbedienung Funkfernsteuerung LCD-Bildschirm (Upgrade-Version von TW283)Pixel 2PCS 2.4GHz Wireless Timer Auslöser Auslöser Transceiver Fernbedienung Funkfernsteuerung LCD-Bildschirm (Upgrade-Version von TW283)
Original Amazon-Preis
40,99
Im Preisvergleich ab
40,99
Blitzangebot-Preis
32,69
Ersparnis zu Amazon 20% oder 8,30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden