Neue iPhones: Einsteiger-Modell mit stabilerem Glas und ohne 3D Touch

Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 Bildquelle: MacRumors/KGI
In diesem Jahr sollen drei weitere iPhones auf den Markt gebracht werden. Dabei möchte der Konzern beim günstigsten Modell möglicherweise die 3D Touch-Funktion, welche schon mit dem iPhone 6S eingeführt wurde, aus Kostengründen entfernen. Außerdem wird das Smartphone lediglich mit einem LCD-Panel ausgestattet.
Während zwei Modelle mit jeweils 6,5 und 5,8 Zoll großen OLED-Bildschirmen vorgestellt werden sollen, erscheint die etwas günstigere Variante mit einem 6,1 Zoll großen TFT-Display. Ming-Chi Kuo, ein bekannter Analyst bei KGI Securities, hat nun dem Unternehmen vorliegende Informationen (via MacRumors) veröffentlicht.

Demnach soll das entsprechende Einsteiger-Modell ohne 3D Touch auf den Markt kommen. Um Gewicht sparen und das Glas stabiler gestalten zu können, wird die Touch-Sensorik direkt in das Display-Glas integriert. Hiermit erhöhen sich die Kosten pro Einheit von 23 auf 26 Dollar. Diese Kosten möchte Apple durch den Wegfall von 3D Touch wieder einsparen.


Viele Software-Funktionen fallen weg

Mit 3D Touch können Anwendungen und Menüs unterschiedlich reagieren, wenn der Nutzer den Bildschirm mit mehr oder weniger Druck berührt. Seit dem iPhone 6S wurde das Feature tief in das iOS-Betriebssystem integriert, um Entwicklern die Möglichkeiten zum Optimieren der eigenen Apps zu bieten. Sobald 3D Touch komplett wegfällt, lassen sich die angepassten Anwendungen nur noch eingeschränkt bedienen. Dennoch wäre ein Entfernen der Funktion denkbar, da das Betriebssystem grundsätzlich auch ohne 3D Touch funktioniert.

Zudem scheint das Feature bei Apple schon seit einem längeren Zeitraum nicht mehr im Vordergrund zu stehen. Auf der offiziellen Webseite von Apple wird 3D Touch beim iPhone X sowie iPhone 8 lediglich in den Hardware-Spezifikationen genannt. Die Übersichts-Seite zu den Funktionen der Geräte bewirbt 3D Touch überhaupt nicht mehr. Apple hat sich bislang noch nicht zu der kommenden iPhone-Generation geäußert. Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone X, Apple iPhone X, iPhone X 2018 MacRumors/KGI
Mehr zum Thema: iPhone
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:45 Uhr Display für Elektronik ProjektDisplay für Elektronik Projekt
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
19,58
Blitzangebot-Preis
12,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,25
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden