Honor 10 Smartphone: Offizielle Bilder & Infos zum "günstigen P20"

Smartphone, Huawei, Honor, Honor 10 Bildquelle: Honor
Das Honor 10 soll offiziell erst Mitte Mai in Deutschland starten, wird zuvor jedoch bereits in zwei Tagen in China präsentiert. Das neue Top-Modell von Huaweis Tochtermarke übernimmt einen Großteil der Hardware des neuen Huawei P20 und verpackt sie in einem "jugendlicheren" Design. Wir haben jetzt die ersten offiziellen Bilder des Honor 10 ausfindig gemacht.
Das Honor 10 wird laut den uns vorliegenden Informationen in den Farben Schwarz, Blaugrün und in einer als "Blau" bezeichneten Sonderfarbe daherkommen, wobei die Farbe beim letztgenannten Modell je nach Blickwinkel zwischen Blau und Pink schwankt. Huaweis "junge" Tochter übernimmt also den Ansatz, den der Konzern schon beim P20 Pro verwendet hat - leuchtende Farben im Wechsel erscheinen zu lassen. Honor 10Honor 10: Auch bei der Tochtermarke von Huawei halten nun Wechselfarben Einzug Äußerlich ist das Honor 10 dem P20, abgesehen von der Anordnung der Kameras auf der Rückseite, ebenso sehr ähnlich wie Innen. Honors neues Flaggschiff hat ebenfalls eine "Notch" am oberen Bildschirmrand, in der man wie bei Huawei die Frontkamera, das Ohrstück und einige Sensoren unterbringt.

Display vom Huawei P20 Lite, CPU & Akku vom P20

Auch sitzt der Fingerabdruckleser hier wieder am unteren Bildschirmrand auf der Front, so dass das Honor 10 sowohl eine "Notch" als auch ein "Kinn" besitzt. Das Panel selbst ist ein LCD, das mit 2280x1080 Pixeln arbeitet und mit seinen 5,84 Zoll Diagonale wohl dem Bildschirm des Huawei P20 Lite entspricht. Auch hier ist das LTPS-Panel mit einer Abdeckung aus 2,5D-Glas versehen. Das Honor 10 selbst besteht aus einem Aluminiumrahmen und gewölbten Glas-Abdeckungen vorn und hinten. Honor 10Bunte Farbpalette: Honor 10 in Graugrün Auf der Rückseite sind die Kameras mit ihren jeweils 20 und 24 Megapixeln Auflösung nicht vertikal, sondern "klassisch" horizontal angeordnet. Auch der Dual-Blitz sitzt mit ihnen auf einer Linie. Angaben zu Details rund um die Kameras stehen noch aus, man darf jedoch davon ausgehen, dass hier wieder die Technik der Leica-Dualcam ohne entsprechendes Branding übernommen wird, denn bei Honor fehlt der Name des deutschen Kameraspezialisten auf der Rückseite.

KI-Kamera ist Standard

Stattdessen ist dort von einer "AI Camera" die Rede. Was dies unter anderem bedeutet, hatten wir bereits vor einigen Tagen erläutert. Die Frontkamera wird hier offenbar, anders als die Hauptkameras auf der Rückseite, direkt von der P20-Serie übernommen, so dass hier ebenfalls eine Auflösung von beachtlichen 24 Megapixeln geboten wird. Honor 10Es geht auch schlichter: das Honor 10 in Schwarz Laut der chinesischen Telekommunikationsbehörde TENAA wird das Honor 10, wie die P20- und Mate10-Serien von Huawei, mit dem hauseigenen Kirin 970 Octacore-SoC aufwarten, der mit bis zu 2,4 Gigahertz arbeitet und über eine integrierte "Neural Processing Unit" (NPU) verfügt. Der SoC wird je nach Modell und Region mit vier oder sechs Gigabyte Arbeitsspeicher kombiniert, während der integrierte Flash-Speicher entweder 64 oder 128 Gigabyte fasst. Eine Erweiterung des Speichers ist offenbar nicht möglich.

Honor 10Honor 10Honor 10Honor 10
Honor 10Honor 10Honor 10Honor 10

Die Kapazität des Akkus wird beim Huawei Honor 10 mit 3320mAh angegeben und fällt somit vollkommen identisch aus zum Stromspeicher des Huawei P20 in der regulären Version. Mit 7,7 Millimetern Bauhöhe und einem Gewicht von 153 Gramm bewegt sich das neue Honor-Flaggschiff absolut im Rahmen des aktuell üblichen. Als Betriebssystem läuft natürlich Android 8.1.0 in Verbindung mit der hauseigenen Oberfläche EMUI 8.1.

Zur Preisgestaltung des Honor 10 können wir bisher noch nichts sagen, es ist aber davon auszugehen, dass das Gerät durch verschiedene Maßnahmen etwas günstiger ausfallen dürfte als das eng verwandte Huawei P20. Dazu dürfte die Verwendung eines günstiger einzukaufenden Displays und eventuell auch günstigerer eMMC-Speicher gehören. In mancher Hinsicht ist das Honor 10 zudem im Vorteil: es bringt zum Beispiel, anders als die beiden teuren P20-Modelle, einen 3,5mm-Kopfhöreranschluss mit. Smartphone, Huawei, Honor, Honor 10 Smartphone, Huawei, Honor, Honor 10 Honor
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden