Illegale Kopien von Sonic Forces aufgetaucht, Denuvo 4.8 ist geknackt

Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Bildquelle: Sega
Denuvo 4.8, die aktuellste und bislang als sicher geltende Version der Kopierschutz-Software, ist nun Crackern zum Opfer gefallen. Über drei Monate lang sah es so aus, als sei die Sekundärverschlüsselung dieses Mal eine unüberwindbare Hürde.
Sonic Forces, das im November erschienene Sega-Game, ist als illegale Kopie im Netz aufgetaucht, berichtet die Newsseite DSO Gaming. Es scheint, dass die neueste Version der Denuvo Anti-Tamper-Technologie (Denuvo v4.8) geknackt wurde, schreibt DSO Gaming. Man hat dazu keine Links bereitgestellt, denn das widerspricht der DSOG-Philosophie, aber Kopien von Sonic Forces sind nun frei verfügbar.

Sonic ForcesSonic ForcesSonic ForcesSonic Forces

Eine Reihe anderer Spiele sind auch dran

Bei Sonic Forces kam eine Kombination an Schutztechniken mit Steam und Denuvo zum Einsatz, was nun auch Rückschluss auf den Kopierschutz von anderen erst kürzlich erschienenen Spielen zulässt, von denen man bisher keine Kopien kannte: Da wären Games wie Assassin's Creed: Origins, Football Manager 2018, Need for Speed Payback, Star Wars Battlefront 2, Unrecht 2 und Star Ocean: The Last Hope HD Remaster. Sie alle wurden unter anderem mit der Version 4.8 der aus Österreich kommenden Anti-Tamper-Technologie gesichert.

Lang genug gesichert?

"Mission erfüllt" könnte es nun dennoch bei Denuvo heißen, auch wenn die Cracker die Spielkopier-Schutzmechanismen nun geknackt haben.

Nachdem im vergangenen Jahr Denuvos Kopierschutz schon als gefährlich, lächerlich und unnütz abgetan wurde, hat es das Unternehmen nun geschafft, den neuesten Sega-Sonic-Titel fast die ersten drei Monate nach Release abzusichern. Diese Zeit ist für die Entwickler besonders wichtig, da zum Start die höchsten Umsätze eingefahren werden.

Für Sonic Forces ist dieser Ansatz aufgegangen, da die Cracker erst jetzt einen Weg gefunden haben, um die Sicherheitsmechanismen zu umgehen.


Siehe auch: Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Gaming, Drm, Kopierschutz, Denuvo, Sonic Forces Sega
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden